Weihnachtsbaum Cupcakes mit Zimt & Schokolade

Sharing is Caring

Juhu, jetzt bin ich endlich an der Reihe mit meinem Rezept zum Thema „Foodie Christmas“!

Nachdem meine drei Kolleginnen Laura von trytrytry, Mara von Maras Wunderland und Stephi von Meine Küchenschlacht schon mit Bratapfelkuchen, gesunde Elisenlebkuchen und Lebkuchen-Schokoladen Babka glänzen konnten, durfte nun auch ich an den Backofen. Und ich habe mir die Entscheidung mit der Backware der Wahl mal wieder nicht leicht gemacht.

Am Ende konnte ich mich aber dann doch noch entscheiden und es wurden für meine Verhältnisse recht verspielte aber unheimlich niedliche Zimt-Weihnachtsbaum Cupcakes mit einem Hauch Puderzucker-Schnee und kleinen Mini-Weihnachtsmännern.

Die Idee der kleinen, vorweihnachtlichen Bloggerrunde hier wurde Anfang Oktober in Form einer WhatsApp Gruppe geboren. Und ihr könnt es euch denken – ich war mal noch so gar nicht in Weihnachtsstimmung. Genauer: Ich hatte noch meinen verspäteten Sommerurlaub nach Zypern vor mir und wollte weder dem Sommer Adiéu sagen, noch mich mit Spekulatiusgewürz und Zimtstangen beschäftigen.

Aber die Girls hatten Recht – Planung ist das halbe Leben und so nahm ich an einem Sonntagnachmittag all meine Christmas-Kraft zusammen und schlug meine Weihnachtsbücher auf, in der Hoffnung möglichst schnell eine geeignete Inspiration zu finden.

Möchtet ihr raten, in wie vielen Büchern und Zeitschriften ich wühlen musste? In vielen. So viel ist sicher. Ich sage es euch – wenn man nicht in vorweihnachtlicher Stimmung ist, bringt Rezepte für diese Jahreszeit suchen wirklich nicht so viel Spaß. Ganz verrückt. Dabei ist die Weihnachtszeit mein absolutes Highlight jedes Jahr, in denen ich am liebsten den ganzen Tag in der Küche stehen und backen möchte. Anfang Oktober war es aber wie gesagt noch nicht so weit und so verschleppte ich die Entscheidung noch ein wenig.

Und dann kam mir die Idee. Mitten am weißen Strand in Famagusta, Zypern und bei 27°C im Schatten. Kann man es glauben? Zu herrlich. Weihnachtliche Cupcakes sollten es werden, mit einem Schoko-Zimt Boden, dazu einer grünen Buttercreme als Tannenbaum gespritzt, kleinen Zuckermännchen und einem Hauch Puderzucker als Schnee-Ersatz. HA!

Vielleicht sollte ich jetzt immer im Oktober in den Strandurlaub fahren und dort meinen Dezember-Weihnachtsplan machen.


Die Girls waren übrigens schon etwas früher entscheidungsfreudiger als ich und waren sich relativ schnell über ihre Rezepte sicher. Die könnt ihr natürlich alle hier einmal bestaunen, abschreiben und nachbacken. Wundervolle „Rest“-Vorweihnachtstage ihr Lieben!

 

„Bratapfelkuchen“ von trytrytry

„Gesunde Elisenlebkuchen“ von Maras Wunderland

„Lebkuchen-Shcokoladen Babka“ von Meine Küchenschlacht


 


WEIHNACHTSBAUM CUPCAKES MIT ZIMT & SCHOKOLADE

10 Große / 16 Kleine | 1 Std 00 Min


ZUTATEN

Muffins:

  • 300g Mehl
  • 60g Backkakao
  • 1Pkg Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Muskatnuss
  • 9g Zimt
  • 2 Eier
  • 180g Zucker
  • 200ml Buttermilch
  • 90ml Sonnenblumenöl
  • 100g kalte Butter

Buttercreme:

  • 400g weiche Butter
  • 320g Puderzucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • grüne Lebensmittelpaste

Deko:

  • Zucker Lebkuchenmänner (z.B. von Penny Markt)
  • Sternen Streusel (z.B. von Dr. Oetker)
  • 10g Puderzucker
SO GEHT’S
  1. Ofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorwärmen
  2. Für die Muffins Eier mit 120g Zucker schaumig aufschlagen. Sonnenblumenöl und Buttermilch zugeben und einrühren. Mehl mit Kakao, Backpulver, Salz, Muskatnuss und 2g Zimt vermischen, zum flüssigen Teig geben und unterheben
  3. Muffinblech mit Muffinförmchen auslegen und Teig bis etwas über die Hälfte in die einzelnen Mulden füllen
  4. 100g kalte(!) Butter mit übrigen 7g Zimt und 60g Zucker verkneten, je nach Muffinformgröße kleine Kugeln formen (Muffinblech für große Muffins: ca. 10 Stück, Muffinblech für normale Muffins: ca. 16 Stück) und je eine in die Mitte jedes Muffinteiges drücken
  5. Muffins im Ofen zunächst 5 Minuten backen, anschließend den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze herunterdrehen und weitere 20 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen
  6. Für die Buttercreme weiche(!) Butter hell und schaumig aufschlagen und nach und nach gesiebten Puderzucker unterrühren. Vanilleextrakt und grüne Lebensmittelpaste nach Belieben und Farbintensität zur Creme geben und Buttercreme immer weiter schlagen, bis die Masse fluffig ist
  7. Buttercreme in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und kleine Tannenbäume in die Mitte der komplett ausgekühlten Muffins spritzen. Zucker Lebkuchenmänner oder ähnliche Dekoration gegen den Tannenbaum lehnen, Sternenstreusel auf Buttercremebaum verteilen und alles mit Puderzucker bestreuen

REZEPT DRUCKEN: WEIHNACHTSBAUM CUPCAKES

 

Bewertung
recipe image
Rezeptname
Weihnachtsbaum Cupcakes
Veröffentlicht
Gesamtzeit

Sharing is Caring

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*