Schoko-Schock Muffins XXL

Ich glaube, ich spreche nicht nur für mich, wenn ich sage, dass simple Muffins einen manchmal in komplette Verzweiflung stürzen können. Mal sind sie zu weich, zu trocken, zu geschmackslos und nie so hoch, wie auf dem rezeptbild. Ihr wisst schon – diese Wölbung oben, die beim Bäcker immer so knusprig und lecker ist.

Dabei finf doch alles so vielversprechend an: Es wurden extra diese hübschen Muffinsförmchen mit den lustigen Blumen drauf gekauft, die Zutaten besorgt und alles zu zusammen gerührt, wie es im Rezept stand. Der Teig wurde dann wie beschrieben zu zwei Drittel in die Förmchen gefüllt und der Ofen auf exakte 181,35 Grad Celsius vorgeheizt. Und dennoch: Das Ergebnis ist enttäuschend und die versprochen hohen-luftigen Muffins doch eher wie kleine, flache und harte Steine.

Aber das hat jetzt ein Ende! Ich präsentiere euch das ultimative Rezept für kilometerhohe Schokomuffins. Okay vielleicht nicht kilometerhoch. Aber definitiv mit Kuppel und voller Geschmack!

Schoko-Schock-Muffins_Main

An dieser Stelle würde ich jetzt gerne sagen, dass diese Muffins eigentlich ganz simpel und Muffins an sich gar keine Zauberei sind. Aber da muss ich euch enttäuschen, denn Muffins SIND eine Zauberei für sich und ich habe mindestens 3 Stunden rechercheirt, um die wichtigsten Kniffe und Tricks für euch zusammen zu suchen. Und das sind die wichtigsten Tipps, die ich euch heute mit auf den (Back-)Weg geben kann:

 

– Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben –

– Flüssige Zutaten (Butter, Buttermilch, Eier etc.) müssen getrennt von den trockenen Zutaten (Mehl, Kakao, Backpulver etc.) vermischt werden –

– Die flüssigen Zutaten kurz (!) unter die trockenen Zutaten falten. Nicht rühren! Kleine Mehlklumpen sind in Ordnung und gehen beim Backen weg –

– Muffins erst 5 – 8 Minuten bei hoher Temperatur backen (so entsteht die Kuppel) und dann für den Rest der Zeit bei niedrigerer Temperatur fertig backen –

 

Schoko-Schock-Muffins_Teig Schüssel

Schoko-Schock-Muffins_Birdview rohIch habe meistens den Fehler gemacht und nur Backpulver genommen. Auch der Teig war bei mir immer eher flüssig, als fest (kennt man ja so vom Rührteig). Auch das Backen zunächst auf höherer Temperatur war mir neu, aber als ich so in meinen Schokomuffin biss, wusste ich, dass sich der etwas höhere Aufwand mehr als gelohnt hat. Jetzt brauche ich nur noch diese Muffinbleche für Bakery-Style Muffins (das sind ganz normale Muffinsbleche, nur dass die Muffinformen doppelt so groß und tief sind).

Alternativ zu den Schokomuffins, könnt ihr natürlich auch ganz normale Muffins backen, indem ihr den Kakao durch Mehl ersetzt und die Schokotropfen weg lasst.

Schoko-Schock-Muffins_Tisch

Schoko-Schock-Muffins_Fertig FormIch für meinen Teil bin auf jeden Fall schwer im Muffin-Fieber (die Enttäuschung über das Ergebnis fällt ja jetzt weg) und ich nehme noch Vorschläge für die nächsten Muffinkreationen an. Egal ob Zitrone, Erdbeere, Peanut Butter. Ich bin offen für alles und freue mich auf Inspirationen und Ideen von euch!

Schoko-Schock-Muffins_Alle


REZEPT: Schoko-Schock Muffins XXL

Reicht für 16 Stück
Dauert 2 Stunden 40 Minuten {Vorbereitungszeit: 20 Minuten}

 

Zutaten

300g Mehl, 80g Backkakao, 3 TL Backpulver, 3 TL Natron, 1 TL Salz, 4 Eier, 350g Zucker, 100g Butter, 250ml Buttermilch, 100g Creme Fraiche, 200g Schokotropfen

So geht’s

1. Alle Zutaten mindestens 3 Stunden vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Raumtemperatur annehmen können

2. Für die trockene Zutatenmischung Mehl, Backkakao, Backpulver, Natron und Salz in einer großen Schüssel sehr gut vermischen

3. Für die flüssige Zutatenmischung Eier mit Zucker schaumig schlagen und anschließend weiche Butter, Buttermilch und Creme fraiche unterrühren

4. Nun die flüssigen Zutaten auf die Trockenen geben und mit einem Teigspatel unterheben, bis sich der Großteil der beiden Mischungen verbunden hat. Anschließend 150g Schokotropfen untermischen

5. Muffinteig mit Frischhaltefolie abdecken und für mindesten 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen

6. Nach 2 Stunden den Ofen auf 220°C vorheizen, Muffinförmchen bereitstellen und mit Papierförmchen nach Wahl bestücken

7. Jede Muffinform bis zum Rand mit Teig füllen und die übrig gebliebenen 50g Schokotropfen gleichmäßig auf den Teig in den Formen geben

8. Muffins nun zunächst bei 220°C 8 Minuten backen und den Ofen danach auf 180° herunter stellen. Weitere 11 Minuten backen

9. Muffins noch warm aus den Formen lösen und gut auskühlen lassen


rezept drucken

 

Bewertung
recipe image
Rezeptname
Schoko Muffins XXL
Veröffentlicht
Vorbereitungszeit
Koch-/Backzeit
Gesamtzeit
ØBewertung
3.51star1star1star1stargray Based on 2 Review(s)

Comments

  1. Matze E. says

    Liebe Jazzy, habe mich soeben mit Freude auf deiner Seite herumgetrieben und bin begeistert! Tolle Ideen, viele Rezepte, und traumhaafte Fotos. Da bekommt man richtig Appetit 🙂 Mach weiter so und hab viel Spaß bei allem, was du so tust. Liebe Grüße, Matze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.