Schoko-Baiser Torte mit Mandarinen

Es gibt Kuchen und Torten in meiner Agentur, da bekommt die gesamte Belegschaft beim Lesen der Geburtstags-und-Kuchen-Mail Schnappatmung vor Vorfreude. Nicht selten ist in diesen Fällen die Torte bereits einige Minuten später zu 80% verschlungen.

Der heutige Kandidat ist eine solche Leckerei: Die Schoko-Baiser Torte mit Mandarinen.
Danke Anne, für das Rezept! Du bist der Knüller!

Mandarinentorte_Main

Ich weiß, ich bin ein bisschen spät mit einer Baisertorte dran, zumal der Sommer ja schon etwas länger vorbei ist und alle anderen Food Blogs mindestens 3 Versionen gepostet haben – aber ich war halt noch mit meinen Pizzen (oder Pizzas?!) und sonstigen Schweinereien beschäftigt 🙂

Darüber hinaus ist mein Lebensmotto „besser spät, als nie“ und so bin ich nicht nur mit Trends immer ein bisschen hinterher, sondern auch in allen anderen Lebenslagen. Kurzum: Rechnet eher 15 Minuten später mit mir, wenn ihr euch mal mit mir verabredet solltet. Ich habe auch wirklich keine Ahnung, woher das kommt! Meine Familie ist allesamt oberpünktlich – nur ich habe schon mit 2-und-nen-Keks stundenlang herumgeträumt und kam überhaupt nicht aus dem Knick.

Vielleicht ist unpünktlichkeit ja genetisch veranlagt?!

Mandarinentorte_Roh

Mandarinentorte_Split_Fertig

Zumindest wäre eine solch biologische Erkenntnis meine Rettung aus jeglichen Diskussionen und Streitereien um meine innere 15-Minuten-zu-spät-Uhr. Ich bin mir sicher, dass es für alle Beteiligten unheimlich nervig ist, auf mich warten zu müssen – aber so sehr ich es auch versuche mich früher fertig zu machen, Dinge früher und schneller zu erledigen und Geplantes von der Liste zu streichen… ich bin dennoch zu spät. Fühlt sich hier jemand wie ich? Dann bitte einmal melden. Wir können ja eine Selbsthilfegruppe eröffnen – die immer 15 Minuten später startet.

Mandarinentorte_Fertig

Mandarinentorte_Split_Blumen

Aber ich bin ja noch jung und vielleicht lerne ich es ja irgendwann. Oder meine Freundinnen stellen endlich mal alle meinen Uhren vor – ja meine Damen! Das habe ich euch schon oft gesagt. Reinkommen – mich wegschließen – alle Uhren ändern – eine pünktliche Jasmin erleben – an Wunder glauben. Und bevor ich hier noch weiter aushole, schließe ich diesen Torten-Post mit freundlichen Worten ab:

Genießt den goldenen Oktober mit euren Freunden und Familien, seid lieb zu einander, habt Spaß beim Kastanienmännchen bauen und am Wichtigsten: Backt diesen Kuchen nach und teilt ihn mit lieben Menschen – der kann auch beim zu spät kommen nicht „kalt werden“.

 

Fühlt euch gedrückt und habt eine wunderbare Woche!

 

Mandarinentorte_Birdview

 

 

 ————————————————————————————————————————————————————————————————————————-

REZEPT: Schoko-Baiser Torte mit Mandarinen

Reicht für 12 Persönchen
Dauert 1,5 Stunde {Vorbereitungszeit: 20 Minuten}

 

Zutaten

Teig:

4 Eigelb, 120g Zucker, 1pkg. Vanillezucker, 120g Margarine, 150g Mehl, 2TL Backpulver, 4EL Backkakao, 50ml Milch

Baiser:

4 Eiweiß, 120g Zucker, 10g Backkakao, 50g gehobelte Mandeln

Creme:

200g Frischkäse pur, 1 EL Aprikosenmarmelade, 2 Dosen Mandarinen (á 175g Abtropfgewicht), 400ml Sahne, 3 Pkg Sahnesteif

So geht’s

1. Ofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen

2. Für den Rührteig alle Zutaten zu einem glatten Teig zusammen rühren und auf zwei eingefettete und bemehlte Ø28cm Springformen aufteilen

3. Für den Baiser das Eiweiß in einer sauberen Schüssel mit einem Handrührgerät steif schlagen und nach und nach den Zucker einrieseln lassen, bis die Masse nach ca. 5 Minuten fest und fluffig wird. Den Backkakao einrieseln lassen und nur kurz unterheben (nicht verrühren)

4. Nun den Baiser auf den Rührteig in den beiden Formen verteilen und mit den gehobelten Mandeln bestreuen. Im Ofen 30-35 Minuten backen

5. Während dessen die Creme herstellen: Die kalte Sahne mit Sahnesteif fest schlagen und zur Seite stellen, den Frischkäse mit der Marmelade zu einer glatten Masse rühren und die Mandarinen unterheben

6. Nun die Sahne zu der Mandarinenmasse geben und mit einem Löffel zusammenrühren. Kalt stellen

7. Die Kuchenböden aus dem Ofen holen und gut abkühlen lassen. Anschließend einen Boden mit dem Baiser nach unten auf eine Tortenplatte setzen und die Mandarinencreme darauf verstreichen

8. Den oberen Boden in 12 gleich große Stück schneiden und diese Ecken auf die Mandarinentorte setzen. Dieser Schritt ist wichtig, da beim Anschnitt sonst die Creme an den Seiten heraustritt

9. Die Torte bis zum Servieren kalt stellen

Mein Tipp:

Diese Torte kann natürlich auch mit jeglichen anderen Früchten zubereitet werden. Erfahrungsgemäß sind Himbeeren oder auch Bananenstücke eine super Alternative.

 ————————————————————————————————————————————————————————————————————————-

rezept drucken

 ————————————————————————————————————————————————————————————————————————-

 

Comments

  1. Ellen K. says

    Guten Morgen Jasmin, habe gerade diese Torte ausprobiert. Wir bekommen nachher Besuch. Leider ist sie mir nicht geglückt. Der Baiser ist nicht festgeworden. Kann es sein, dass 120 g Zucker zu wenig für die Eiweißmasse ist? Habe ein ähnliches Rezept für den Teig nur ohne Kakao und dort kommen 250 g Zucker zum Eischnee rein. Der klappte neulich wunderbar. Nun hatte ich mich über dein Rezept erst sehr gefreut, gerade weil dort weniger Zucker drinnen ist. Was könnte ich sonst falsch gemacht haben? Über Anregungen würde ich mich sehr freuen. Noch einen schönen Sonntag und herzliche Grüße
    Ellen.

    • Jazze says

      Hey Ellen das tut mir total Leid dass der Kuchen nicht so geworden ist wie du es dir gewünscht hättest. Bei mir hat diese Menge Zucker perfekt funktioniert und ich habe den Kuchen schon öfter gemacht. Leider kann ich dir also nicht sagen was falsch gelaufen ist. Wenn du aber bessere Erfahrung mit der anderen Version mit mehr Zucker gemacht hast dann würde ich dabei bleiben. Ich hoffe dass ihr trotzdem nachher eine gute Zeit mit eurem Besuch habt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.