Rocky Road Bars mit Lakritz & Cranberries

Sharing is Caring

Es gibt Sachen, die habe ich schon etliche Male gemacht. Biskuitböden zum Beispiel. Die kann ich im Schlaf. Oder auch Buttercreme. Das läuft immer wie `ne eins. Was ich aber noch nie selber gemacht habe, sind Marshmallows.

Und ich kann euch auch genau sagen, weshalb: Das Zeug klebt wie Sau und trieb mich fast zur Verzweiflung. Aber soll ich euch was sagen? Es hat sich gelohnt. Und zwar so, so sehr! Jetzt steht mir die (Marshmallow-)Welt offen und ich starte mal ganz heavy mit diesen fantastischen Rocky Road Bars mit Cranberries, Lakritz, Mandeln und – ihr habt es erraten – Massen an selbstgemachten Marshmallows!

Die Kombination mit der Lakritze und den Cranberries kommt manchen vielleicht etwas seltsam vor an dieser Stelle, aber ich kann euch versichern, dass diese komplette Kombi einfach der helle Wahnsinn ist. Jedoch bin nicht ich auf diese Idee gekommen, sondern ein Bistro in London, dessen Namen ich leider vergessen habe. Arg!

Als ich beruflich im September in London war, hatte meine dortige Kollegin immer das Beste Catering überhaupt bestellt. Von knackigen Ceasar Salads am ersten Tag, über jamaikanisches Hähnchen am zweiten Tag, bis hin zu persischem Essen am dritten und australischem Fingerfood am vierten Tag war alles dabei. Unter anderem halt auch diese Rocky Road Bars.

Leider habe ich nur wieder den alt-bekannten Fehler gemacht und nicht zuerst die Desserts angerührt. Brav, wie mich meine Mutti erzogen hat (oder zumindest vor hatte), futterte ich mich durch das „richtige“ Essen und verdarb mir damit die Chance, genügend Rocky Road Bars zu bunkern.

Denn zu allem Überfluss waren meine Kollegen allesamt schneller im Essen (ich sage euch, Amerikaner und Australier sind flink, nur die Engländer haben sich neben mir mit dem Genuss Zeit gelassen) und füllten ihre Dessertteller bereits mit dem raren Schoko-Gut.

Glücklicher Weise saß ich ganz nah am Buffet und nach einer kurzen Diskussion mit mir selber, ob es verfressen wirkt, wenn ich mir jetzt direkt drei Stück Rocky Road Bars mitnehme (die Antwort war ganz klar: JA!), stand ich auf und nahm mir die Leckereien. Ich habe in meinem Leben noch nichts Besseres gegessen. Zumindest war das mein aller erste Gedanke. Trotz oder gerade wegen der Kombination Schokolade + Marshmallows + Lakritz + Cranberries + Mandeln.

Und weil Weihnachten kurz bevor steht und ihr sicherlich noch kleine Geschenke für eure Liebsten sucht, lege ich euch dieses Rezept mehr als ans Herz. Stellt euch in die Küche, sagt der klebrigen Marshmallowmasse den Kampf an und ihr werdet mit glänzenden Augen belohnt. Versprochen!

 


ROCKY ROAD BARS MIT LAKRITZ & CRANBERRIES

Ø40 Stück | 13 Std 00 Min


ZUTATEN

Marshmallows:

  • 27g gemahlene Gelatine (= 3 Päckchen á 9g)
  • 250ml Wasser
  • 300g Glukosesirup (gibt’s z.B. hier: Glukosesirup, 600 g Dose)
  • 300g Zucker
  • Prise Salz
  • 1EL Vanilleextrakt
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 50g Puderzucker

Schoko-Mix:

  • 700g Vollmilchschokolade
  • 200g Zartbitterschokolade
  • 70g Palmin
  • 100g Cranberries
  • 250g Lakritzkonfekt
  • 30g gehobelte Mandeln
SO GEHT’S
  1. Für die Marshmallows Gelatine in 125ml Wasser quellen lassen
  2. Glukosesirup mit Zucker, restlichen 125ml Wasser und der Prise Salz in einem Topf erhitzen und so lange bei ständigem Umrühren kochen lassen, bis die Masse eine Temperatur von 115°C erreicht hat (ca. 15-20 Minuten). Ein Zuckertermometer ist unbedingt zu empfehlen! Ich habe dieses hier: Zuckerthermometer
  3. Gelatine und heiße Zuckermasse in eine große Schüssel füllen und bei höchster Stufe mit einem Handrührgerät (besser: Küchenmaschine!) zu einer dicken, weißen Masse verarbeiten. Das Ganze dauert ca. 10 – 12 Minuten
  4. Eine große Glas- oder Keramikform (keine Metallform!) mit Öl einstreichen und mit viel Puderzucker bestreuen
  5. Marshmallowmasse nun zügig (!) aus der Schüssel in die Form geben, glatt streichen, mit Puderzucker bestreuen und ca. 8 Stunden (über Nacht zum Beispiel) an der Luft trocknen lassen. Anschließend in gleichmäßige Würfel schneiden
  6. Schokolade zusammen mit Palmin in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen lassen und anschließend die Hälfte der Schokolade in eine große Schüssel gießen. Marshmallow Würfel, Lakritzkonfekt und 80g Cranberries zugeben und alles gut verrühren. Den Mix nun in eine große mit Frischhaltefolie ausgelegte Auflaufform geben und gleichmäßig verteilen. Restliche Schokolade darüber gießen und mit übrigen Cranberries und Mandelblättchen bestreuen. Im Kühlschrank weitere 4 Stunden gut durchkühlen lassen
  7. Rocky Road Block aus der Form lösen und in gleichmäßige Stücke schneiden. Bei Bedarf schick einpacken und mit den Liebsten teilen

REZEPT DRUCKEN: ROCKY ROAD BARS MIT LAKRITZE UND CRANBERRIES

 

Bewertung
Rezeptname
Rocky Road Bars mit Lakritz und Cranberries
Veröffentlicht
Gesamtzeit
ØBewertung
2.51star1star1stargraygray Based on 2 Review(s)

Sharing is Caring

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.