Paprikaschoten Suppe

Sharing is Caring

Draußen ist es kalt und windig – in der schick dekorierten Wohnung bei Stufe 4 der Heizung aber schön muckelig und kuschelig. Dazu noch eine warme, leckere und vor allem SCHNELLE Suppe – und der Donnerstag Abend ist geritzt!

Welch Glück für euch, dass ich genau eine solche Suppe heute für euch im Gepäck habe!

Paprikaschotensuppe_Main

Paprika und Hack sind von klein auf eines meiner liebsten Zutaten-Kombis gewesen. Besonders die grünen Paprika die im rohen Zustand durch ihre bittere Note fast schon eine Zumutung sind, machen sich angebraten ganz wunderbar zu Fleisch. Für jedes Gemüse gibt’s also eine perfekte Verwendung. Man muss nur herausfinden, in welchem Garzustand sie einem am besten schmecken. Bei der grünen Paprika definitiv im leicht angebratenem Zustand!

Kein Wunder also, dass Paprikaschoten für mich persönlich immer ein totaler Knaller sind: Einfach zu machen und noch dazu unheimlich lecker. Aber das ganze Hack immer in die Paprika stopfen ist mir nach Feierabend immer zu anstrengend und die Garzeit dauert mir da auch zu lange. Ich habe Hunger und will was essen. Jetzt!

Paprikaschotensuppe_Paprika

Paprikaschotensuppe_Close up

Paprikaschotensuppe_Tisch

Wenn es euch genauso geht wie mir, dann ist diese Paprikaschoten Suppe genau das Richtige für euch: fix ein paar Paprika klein geschnibbelt, Zwiebeln, Knoblauch und Hack dazu, mit passierten Tomaten und Brühe aufgießen, abschmecken, fertig. 30 Minuten. Maximal!

Und wenn das gemischte Hack noch durch Tatar ersetzt wird, kann man diese Suppe sogar als figurfreundlich bezeichnen. Aber es ist Adventszeit. Lasst uns über die Figurgeschichte einfach nochmal im Januar reden 😉

 

Genießt euren Feierabend ihr schönen Menschen!

Paprikaschotensuppe_Birdview

 

 


REZEPT: Paprikaschoten Suppe

Reicht für 4 Persönchen
Dauert 30 Minuten

Zutaten

2 grüne Paprika, 1 rote Paprika, 1 gelbe Paprika, 1 EL Olivenöl, 1 große Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 500g gemischtes Hack, 750ml passierte Tomaten, 200ml Wasser, 2 EL Instant Hühnerbrühe, 1 EL trockenen Majoran, Prise Zucker, Salz&Pfeffer, 150g Reis

So geht’s

1. Paprikas in dünne Streifen schneiden und zusammen mit dem Öl in einem großen Topf bei hoher Hitze scharf anbraten. Bei Bedarf noch etwas Öl zufügen. Zwiebeln klein hacken, Knoblauch pressen, beides zur Paprika geben und ca. 5 Minuten mitbraten. Hack anschließend dazu geben und ebenfalls scharf anbraten

2. Wenn das Hack gar ist, passierte Tomaten und Wasser zufügen und gut aufkochen lassen. Anschließend Hühnerbrühe, Majoran, Zucker und Salz/Pfeffer zugeben und abschmecken

3. Reis kochen, abtropfen lassen und zur Suppe geben. Alles gut miteinander vermischen un servieren

 

Rezeptinspiration: Skinnytaste

 


REZEPT DRUCKEN

 
 

Bewertung
recipe image
Rezeptname
Paprikaschoten Suppe
Veröffentlicht
Vorbereitungszeit
Koch-/Backzeit
Gesamtzeit
ØBewertung
51star1star1star1star1star Based on 5 Review(s)

Sharing is Caring

Comments

  1. Nobby says

    Moin kann ich die Suppe auch ohne Reis machen ? Oder ist der wichtig und hast du eine alternative? da ich Diabetes habe .und auf Kohlenhydrate verzichten muss

  2. Anja says

    Moinsen! Die Suppe sieht ja richtig lecker aus, vielleicht werde ich sie zu meinem Geburtstag kochen. Nur halt eine größere Portion, bin nämlich noch am überlegen, was ich noch so für’s Buffet mache. Passt!!
    LG
    Anja

    • Jazze says

      Stimmt daran hatte ich noch gar nicht gedacht! Für eine große Familienfeier ist die in jedem Fall super – einfach und schnell zu machen und schmecken tut sie mit Sicherheit den meisten. Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*