No Bake Apfel-Zimt Cheesecake

Advent, Advent ein Lichtlein brennt!

Stellt euch vor, eure Familie kündigt sich zum Advents-Kaffekränzchen an und euer Herd geht nicht. Was würdet ihr da backen und Muddi & Vaddi vorsetzen? Genau das hatte ich mich letztens auch gefragt und bin erst einmal gar nicht so richtig über eine Antwort gestolpert. Plätzchen – ne da braucht man den Herd. Ein Kompott? Geht auch nicht. Eine kalte und dennoch Vorweihnachtliche Torte anzubieten wird auch schwierig, weil ich für viele Kühlschranktorten Gelatine brauche – und die muss ich häufig erwärmen.

Aber was immer geht ist die Mischung aus Frischkäse und Sahne. Das wird fest, ist lecker und garantiert machbar ohne Herd. Dazu noch Äpfel, Zimt und Apfelmus und Tadaaaa: Fertig ist der No Bake Apfel-Zimt Cheesecake!

no-bake-apfel-zimt-cheesecake_main

Ganz alleine würde ich mir solch eine Challenge aber natürlich nicht ausdenken – der Gerätehersteller AO hatte mich gefragt, was ich ohne Kühlschrank backen könnte. Äh… alles? Der Kühlschrank ist ja meist nur für die Kühlung der Zutaten zuständig, aber wenn ich erst kurz vorm Backen einkaufen gehe, kann ich dieses Gerät getrost umgehen und direkt zum Herd übergehen. Viel interessanter ist es doch, was man in der kalten Jahreszeit ohne ELEKTROHERD macht. Und wie oben bereits erwähnt, muss man da wirklich etwas länger drüber nachdenken…

no-bake-apfel-zimt-cheesecake_halb

no-bake-apfel-zimt-cheesecake_split

no-bake-apfel-zimt-cheesecake_anschnitt

Natürlich wäre ein Herd auch bei dieser Torte vorteilhaft. Zum Beispiel könnte man die kleinen Apfelstücke vor dem Zufügen zum Cheesecaketeig in einem kleinen Topf erwärmen und im leckeren Apfelsud mit Zimt anbraten. Aber dieser Step ist nicht unbedingt notwendig, um in den Genuss dieser grandiosen Torte zu kommen. Apfel und Zimt ist ja eh die beste Kombination, die es gerade in der Vorweihnachtszeit in Massen gibt und Frischkäse ist im Gegensatz zur Sahne schon immer mein Freund gewesen. Diese Challenge ist also wohl sowasvon completed (obwohl ich seeeehr froh bin, dass mein Herd im „richtigen Leben“ tadellos funktioniert 😉 )

no-bake-apfel-zimt-cheesecake_close-up

no-bake-apfel-zimt-cheesecake_stuecke

no-bake-apfel-zimt-cheesecake_birdview

Wem das Rezept übrigens bekannt vorkam, den kann ich erleichtern: Tatsächlich hatte ich eine ähnliche Torte bereits vor einigen Wochen gepostet. Mein Kokos Cheesecake basiert auf sehr ähnlichen Zutaten und hat statt Äpfeln Himbeeren als integrierte Frucht. Und natürlich einiges an Kokosraspeln und Kokosmilch.

Habt einen wundervollen ersten Advent ihr Lieben!

no-bake-apfel-zimt-cheesecake_distanz

 


NO BAKE APFEL ZIMT CHEESECAKE

Ø26cm Springform | 1 Std 45 Min


ZUTATEN
Boden:

200g Löffelbiskuit, 110g weiche Butter, 1TL Zimt

Creme:

600g Frischkäse Pur, 250ml Sahne, 200g Zucker, 1 Vanilleschote, 2 Äpfel, 2TL Zimt, Prise Salz

Topping:

350g Apfelmus, 1 Apfel, Zimt

SO GEHT´S

1. Für den Boden den Löffelbisquit nach und nach in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz oder der Unterseite eines stabilen Glases klein bröseln. Krümel in eine Schüssel füllen, weiche Butter zugeben und alles gut vermischen. Eine 26Øcm Springform mit Backpapier auslegen und die Masse hinein geben. Gut am Boden festdrücken und für ca. 20 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen

2. Während dessen die Creme vorbereiten: Sahne zusammen mit Zucker, Salz, Zimt und Vanillemark steif schlagen. Frischkäse in einer größeren Schüssel ganz kurz (!) verrühren und Zimt-Sahne unterheben. Ca. 100g Creme abheben und für die Dekoration am Ende im Kühschrank aufbewahren. Äpfel waschen, entkernen und in sehr kleine Würfel schneiden. Unter die restliche Creme mischen und alles auf den Löffelbiskuitboden geben. Für ca. 1 Stunde im Kühlschrank kühlen

3. Apfelmus entweder selber machen oder fertig kaufen (ich bevorzuge für diese Torte die zweite Variante). Apfelmus gleichmäßig auf die Creme streichen. Aufbewahrte Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen, 12 Tupfen ringsum auf die Torte setzen und im Kühlschrank kühlen. Kurz vor dem Servieren Apfel waschen und halbieren. Eine Hälfte in feine Streifen schneiden und jeweils zwei auf einen Cremetupfer setzen. Die andere Apfelhälfte in der Mitte der Torte platzieren und alles mit Zimt bestreuen


REZEPT DRUCKEN

*Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit AO Deutschland

Bewertung
recipe image
Rezeptname
No Bake Apfel Zimt Cheesecake
Veröffentlicht
Gesamtzeit
ØBewertung
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)

Comments

  1. says

    Liebe Jasmin,
    dieser Cheesecake sieht echt sehr lecker aus! Vor ein paar Jahren wäre ich für dieses Rezept sowas von dankbar gewesen, denn ich hatte einen alten, sehr schlecht funktionierenden Backofen, mit dem Backen einfach nicht möglich war. Damals habe ich immer wieder Kühlschranktorten gebacken und man unterschätzt diese geschmacklich sehr oft!

    Ganz liebe Grüße
    Elena

    • Jazze says

      Danke für den tollen Kommentar! Wie gut dass du jetzt einen funktionierenden Ofen hast – falls sich das mal ändern sollte hast du wie gesagt hier eine leckere Option!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.