Mini-Apfelstrudel

Sharing is Caring

Apfel und Zimt gehören für mich zur Weihnachtszeit wie Santa Claus und Kommerz. Jedes Jahr wieder kriege ich kaum genug von dieser Zutatenkombination und auch wenn ich denke „Jasmin, das reicht jetzt aber!“ kommen immer wieder neue Rezepte in meinen Kopf geschossen. Lustigerweise habe ich mich bisher noch nie an einen richtigen Apfelstrudel getraut – so richtig meine ich. Mit einem selbstgemachten, dünnen Strudelteig und Füllung und so.

Und auch dieses Jahr werde ich es nicht mehr ausprobieren. Allerdings habe ich eine super fixe Alternative für Backanfänger und Profis gleichermaßen mitgebracht: Mini-Apfelstrudel in Blätterteig mit warmer Vanillesauce.

Mini Apfelstrudel_Main

Dieses Rezept wollte ich eigentlich schon im Herbst machen – nur irgendwie hatte mich damals noch nicht das „Apfel-Zimt“ Fieber gepackt. Wahrscheinlich wollte ich auf kältere Tage warten. Da kommt so ein warmer Apfelstrudel immer noch einen Ticken besser – mit Schneeflocken draußen und Eiseskälte vor der Haustür.

Aber naja. Darauf kann ich dieses Jahr wahrscheinlich noch lange warten. Erst vor zwei Tagen bin ich ohne Jacke raus – es war einfach zu warm!

Mini Apfelstrudel_Äpfel

Mini Apfelstrudel_Stepbystep

Blech

Aber so ganz auf warmen Apfelstrudel verzichten wollte ich dann auch nicht. Komischerweise beeinflusst diese Winter-Wärme (wenn das mal keine Kreation eines neuen Trend-Begriffes ist…) auch die Geschmacksnerven auf dem Weihnachtsmarkt:

Mein Kinderpunsch schmeckt nur halb so gut wie sonst und meine geliebten Schmalzkuchen haben nach dem frittieren gefühlt die gleiche Kerntemperatur wie die Luft. Ätzend…

Mini Apfelstrudel_Ganz

Mini Apfelstrudel_CLose up

Mini Apfelstrudel_Dippen

Ich glaube nächstes Jahr schnappe ich mir meine Eltern und meinen Bruder und wir fahren irgendwo in den Skiurlaub. Auf die Zugspitze zum Beispiel. Das soll ja anscheinend der einzige Ort mit Schnee-Garantie zu Weihnachten sein. Bis dahin weiß ich dann auch wie man einen „richtigen“ Apfelstrudel macht und dann kommt das Weihnachtsfeeling mit frieren und roten Bäckchen endlich mal wieder.

Mini Apfelstrudel_Aufgeschnitten

 


REZEPT: Mini-Apfelstrudel mit Vanillesauce

Reicht 12 Stück
Dauert 40 Minuten

Zutaten

Apfelstrudel

1 Rolle Blätterteig, 1 Boskop Apfel, 30g Rosinen, 15ml Rum, 20g gehobelte Mandeln, 50g Zucker, 2 TL Zimt, 30ml Sahne, 15g Paniermehl, 30g Butter

Vanillesauce:

250ml Milch, ½ Vanilleschote, 3 Eigelb, 30g Zucker

So geht’s

1. Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze

2. Für die Mini-Apfelstrudel den Boskop Apfel entkernen, in feine Würfel schneiden und anschließend noch feiner hacken. Rosinen ebenfalls hacken und in ein kleines Glas geben. Rum zu den Rosinen geben und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Während dessen gehobelte Mandeln zu den Apfelstücken bröseln, 30g Zucker und 1 TL Zimt einrühren und mit Sahne verfeinern. Zum Abschluss die getränkten Rum-Rosinen zufügen und alles gut vermischen

3. Den Blätterteig in 12 gleichmäßige Stücke schneiden (4×3 Stücke) und alle mit etwas Paniermehl bestreuen. Das Paniermehl saugt beim Backen die Feuchtigkeit der Äpfel auf, damit die fertigen Apfelstrudel knusprig bleiben

4. Jeweils 1 – 1 ½ TL Apfelmischung in die Mitte jedes Blätterteigstückchens geben. Die Ränder mit etwas Butter bestreichen und den Teig zusammen klappen. Die nun äußeren Ränder mit einer Gabel eindrücken und die obere Hälfte des Apfelstrudels mit Butter bepinseln und mit dem übrigen Zucker (20g) und Zimt (1 TL) bestreuen

5. Die Mini-Apfelstrudel mit Abstand zueinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im vorgeheizten Backofen 25 Minuten goldbraun backen

6. Während des backen kann die Vanillesauce vorbereitet werden. Hierfür die Milch mit der Vanilleschote bei mittlerer Herdstufe aufkochen. Wenn die Milch heiß ist die Vanilleschote heraus nehmen, das Mark auskratzen und dieses in die Milch einrühren. Die Eigelbe mit dem Zucker in einer Schüssel aufschlagen, die heiße Milch nach und nach unter ständigem Rühren zufügen. Wenn beides gut vermischt ist die Masse wieder zurück in den Topf geben und erneut bei niedriger Herdstufe aufkochen und eindicken lassen

7. Die Vanillesauce mit den noch warmen Apfelstrudeln servieren

 


REZEPT DRUCKEN

 

Bewertung
recipe image
Rezeptname
Mini-Apfelstrudel
Veröffentlicht
Vorbereitungszeit
Koch-/Backzeit
Gesamtzeit
ØBewertung
2.51star1star1stargraygray Based on 2 Review(s)

Sharing is Caring

Comments

  1. says

    Darfst du eigentlich auch verraten, wo du diese unglaublich tollen Tortenplatten immer her hast?? ..Na ja, das Auge isst halt mit. Ich find die soo schöön.. gerade auch diese mit dem Gitter drumherum, hab ich noch nie gesehen…

    • Jazze says

      Haha klar darf ich das verraten. Diese hier ist von Impressionen. Meine anderen hole ich aber sonst gerne bei Depot oder bei TK MACH. Ist halt ein ständiges Gestöbere 🙂

  2. says

    Oh ich liebe Apfelstrudel und habe mich bisher auch noch nie an welchen getraut. Vielen Dank für das tolle Rezept. Muss ich mir merken 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Elsa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.