Maulwurf Blechkuchen // Werbung

Sharing is Caring

Ostern steht vor der Tür – und mit ihm endlich wieder gute Filme im TV, die Verwandtschaft Zuhause und Leckereien bis unter die Decke. Für Letzteres kann ich euch dieses Jahr wieder etwas Besonderes präsentieren: Einen Maulwurf Blechkuchen mit kleinen Schokonestern aus in Schokolade gedippte Salzstangen und ein bisschen Blumendeko.

Und soll ich euch was sagen: Dieser Kuchen ist wirklich der EINZIGE Kuchen, bei dem ich Bananen tolerieren kann. Grundsätzlich habe ich gegen die Dinger nämlich eine verdammt große Abneigung und wenn man mir nur Schokobananen, Gelleebananen oder sonstiges gelb-krummes Zeug unter die Nase hält, rümpfe ich selbige in Lichtgeschwindigkeit. Bananen? Nein Danke. Maulwurfkuchen? Joa, kann man mal machen.

 

Normalerweise besteht der Maulwurfkuchen (eigentlich immer als Kuppel geschichtet) aus einem Schokorührteig, Bananen, Sahnecreme und Schokokrümeln. Und als wenn diese Komponenten nicht schon Sünde genug wären, habe ich einfach noch eine Schicht Kakao-Glasur dazwischen geparkt! So konnte sich der schokoladige Boden noch ordentlich mit flüssiger Schoki vollsaugen, bevor ich die Bananen darauf platziert habe. Allerdings geschah das Ganze ohne viel Aufwand, denn von SweetFamily gibt es jetzt den neuen Kakao-Puderzucker, der sich mit ein bisschen Wasser vermischt in eine mega leckere Kakao-Glasur verwandelt! In 3 Sekunden war der Spaß verrührt und konnte ganz dekadent auf den Kuchen gegossen werden. BÄM!

Dass man noch unheimlich viele andere Kuchen&Torten aus dem SweetFamily Kakao-Puderzucker und dem klassischen Puderzucker backen kann, seht ihr auch auf der Rezeptseite von SweetFamily. Mein absoluter Favorit: Die hübschen Zitronen Cake Pops in Ostereiform.

Hier geht’s zu allen SweetFamily-Rezepten

Hier geht’s zu den Zitronen-Osterei-Cake Pops

Nachdem wir nun also über die lecker saftigen Schichten gesprochen haben, können wir ja nun zum Startpunkt meiner Rezeptüberlegungen kommen: Die Salzstangen-Schoko-Nester! Die Idee aus Salzstangen und Schokolade Osternester zu machen (die auch noch süß und salzig vermischen – hmmmm) kam mir schon vor locker 4 Jahren. Aber irgendwie habe ich dieses Projekt nie sinnig umsetzen können oder war schlicht und einfach zu unkreativ.

Als ich mich dann aber mit meiner lieben Laura von TryTryTry zusammen gesetzt habe und über mögliche Osterthemen philosophierte, kam die Idee „Osterei“ auf und meine Schokonester bekamen ihren großen Auftritt. Madame hatte bereits von knapp zwei Wochen ihr Osterrezept mit dem Kakao-Puderzucker von SweetFamily veröffentlicht und wer genauso wie ich auf Marmorkuchen steht, der sollte ganz schnell einmal rüber klicken.

 

Hier geht’s zu Lauras Mini-Marmorkuchen-Ostereiern

Zum Abschluss bleibt mir nur noch übrig, euch ein grandioses Osterfest zu wünschen. Mit diesem oder anderen Kuchen, viel Spaß, tollen Familienmomente und optimaler Weise das ein oder andere kleine Osterei im Busch. Ich laufe bei diesen viel zu kleinen Dingern ja immer blind vorbei, aber umso mehr freuen sich immer die anderen, die dann grundsätzlich ein paar mehr Exemplare in ihr Körbchen legen können.

Habt es schön und viel Spaß beim Nachbacken!

 


MAULWURF BLECHKUCHEN

40cmx20cm Kastenform | 2 Std 30 Min


MEIN EQUIPMENT**

Meine Kastenform: Wilton Kuchenform
Meine Küchenmaschine: KitchenAid Frosted Pearl
Meine Rührschüsseln: VonShef Edelstahlschüsseln mit Anti-Rutsch Boden

ZUTATEN

Rührteig:

  • 6 Eier
  • 300g Zucker
  • 200ml Milch
  • 250g Butter
  • 450g Mehl
  • 100g Backkakao
  • 1/2 Pkg. Backpulver
  • Prise Salz

Füllung:

  • 200g Kakao-Puderzucker (z.B. von SweetFamily)
  • 50ml Wasser
  • 5 große Bananen
  • 400ml Sahne
  • 250g Mascarpone
  • 40g Puderzucker (z.B. von SweetFamily)
  • 70g Zartbitter Schokoladenraspel

Deko:

  • 200g Zartbitterschokolade
  • 25g Palmin
  • 120g Salzstangen
  • Blumen
  • Deko-Eier
  • Federn
SO GEHT’S
  1. Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen
  2. Für den Rührteig Eier mit Zucker schaumig aufschlagen und anschließend weiche Butter, sowie Milch unterrühren. Mehl mit Backpulver, Salz und Kakao vermischen und unter die nassen Zutaten heben. Zu einem homogenen Teig verrühren
  3. Große, rechteckige Backform befetten, bemehlen und Teig hinein kippen. Teig glatt streichen und im vorgeheizten Ofen ca 30 – 35 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen: Stecht einen hölzernen Zahnstocher oder Schaschlikspieß in den teig und wenn kein Kuchenteig mehr daran kleben bleibt, ist der Kuchen fertig
  4. Kuchen aus dem Ofen nehmen und gut auskühlen lassen
  5. Nun kann die Deko vorbereitet werden: Für die Schokonester Zartbitterschokolade zusammen mit Palmin schmelzen lassen, in eine große Schüssel füllen und grob zerbrochene Salzstangen darin wenden. Je einen kleinen Haufen Schoko-Salzstangen nehmen, über der Schüssel abtropfen lassen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Brett setzen. Mit den Händen so zurecht formen, dass eine kleine Mulde in der Mitte entsteht und alles im Kühlschrank mindestens 2 Stunden erhärten lassen. Mit der angegebenen Menge können 8 Nester hergestellt werden
  6. Sobald der Kuchen ausgekühlt ist die obere Hälfte des Rührkuchens mit einem Löffel abschaben und diese Krümel in eine Schüssel füllen – dies wird am Ende des Rezeptes unsere obere Kuchenschicht
  7. Für die Kakao-Glasur Kakao-Puderzucker mit Wasser vermischen und über den restlichen Kuchen im Blech gießen. Mit einem Löffel gut verteilen und anschließend geschälte und längs halbierte Bananen eng an eng platzieren
  8. Für die Creme Sahne mit Puderzucker steif schlagen, Mascarpone, sowie Schokoraspel unterheben und alles auf dem Bananen-Schokokuchen verteilen. Glattstreichen und mit den übrigen Rührkuchen-Krümeln bedecken
  9. Für die Deko nun die gekühlten Schoko-Salzstangen Nester gleichmäßig auf dem Kuchen platzieren, Deko Eier in die Mulden setzen und alles mit Federn und Blumen dekorieren. Kuchen bis zum Servieren kaltstellen

REZEPT DRUCKEN: MAULWURF BLECHKUCHEN

*Dieser Post entstand in Zusammenarbeit mit SweetFamily
**Hier handelt es sich um Amazon Affiliate Links

Bewertung
recipe image
Rezeptname
Maulwurf Blechkuchen
Veröffentlicht
Gesamtzeit
ØBewertung
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)

Sharing is Caring

Comments

  1. says

    Ich hab es dir auf Instagram ja schon geschrieben, aber hier jetzt auch nochmal: das sieht so toll aus!!!
    Eine super Idee mit den Nestern und Eiern zu Ostern.

    Liebe Grüße
    Kathy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*