Fruchtiger Gorgonzola Salat // Werbung {Schlemmerguide zur Weihnachtszeit}

Sharing is Caring

Wisst ihr, was fast unmöglich zu Weihnachten ist? Nein, nicht ein passendes Geschenk für die Cousine zweiten Gerades zu suchen – die bekommt einen Gutschein und fertig. Nein. Es meiner Familie an Weihnachten Recht zu machen ist unmöglich und wer „krüsche“ Menschlein Zuhause hat, der kennt es. Das Naserümpfen, wenn man mit etwas Neuem aus der Küche um die Ecke kommt, ist fast schon zum Sport geworden und probiert wird eh ungern. Aber wisst ihr was? Ist mir egal – dieses Jahr gibt es diesen 1A Wintersalat mit Gorgonzola D.O.P., Maracuja Vinaigrette (Spoiler: gibt’s beides von REWE Feine Welt) sowie mit frischen Birnenscheiben als Vorspeise und es haben alle darüber glücklich zu sein. Punkt. Ich habe das jetzt mal so entschieden.

Und ja ich weiß, Harmonie ist etwas ganz Tolles an Weihnachten, aber sind wir mal ehrlich: Gerade beim Essen und beim Thema „eigentlich wollten wir uns doch nichts schenken“ scheiden sich Jahr für Jahr die Geister. Wobei ich glaube, dass es in beiden Situationen meist der Mut ist, der fehlt. Der Mut, dem anderen dieses Jahr WIRKLICH nichts zu schenken und dem Mut, einfach mal was Neues in Sachen Weihnachtsmenü auszuprobieren. Einfach mal mutig sein – das ist sowieso mein angedachtes Motto für 2019. Damit kann ich dann auch direkt jetzt schon starten.

Dazu sei gesagt, dass das Hauptgericht in unserer Familie Tradition ist – hier wird seit Generationen immer das gleiche gegessen und wehe einer wagt es auch nur, etwas daran zu ändern. Das gleiche Fleisch, die gleichen Beilagen und die gleiche Sauce jedes Jahr. Meine Oma hatte das Rezept schon von ihrer Mutter und meine Mama wird es später an mich auch weitertragen. Wie gesagt – Tradition ist Tradition. Und nein, ich kann euch leider nicht verraten, was wir genau essen – dann würde der Großteil von euch mich und meineGesamte Familie für verrückt halten und das tut ihr im Zweifel eh schon zu Genüge.

Aber umso lieber zeige ich euch mit diesem fruchtigen Gorgonzola-Salat, was es bei uns zur Vorspeise geben wird. Happy?

Ich glaube übrigens, dass man auch für Gorgonzola mutig sein muss. Diesen leckeren, aber doch recht deftigen Käse geschickt einzusetzen, kann manches Mal eine wahre Kunst sein. Besonders gut harmoniert er mit allem, was fruchtig ist – Apfel, Birne, tropische Früchte. Alles ist möglich. Und so habe ich mich heute für eine recht ungewöhnliche Kombination entschieden, die es geschmacklich aber sowas von in sich hat, dass selbst meine Familie mir beim Weihnachtsdinner die Wollsocken küssen wird: Herber Herbstsalat, garniert mit Birnenscheiben, Granatapfelkernen, geriebenen Mandeln, Gorgonzola D.O.P, angemacht mit einer Maracuja-Essig Vinaigrette. Yum! Wie ich auf die Idee gekommen bin? Durch einen gesunden Mix aus Pinterest, Mädelsabenden und einer Prise Abenteuerlust.

Bevor ihr aber bei der Maracuja Vinaigrette und dem originalen Gorgonzola D.O.P. große Augen wegen Preis und Verfügbarkeit bekommt, keine Panik: Sowohl den Maracuja Essig, als auch den mega leckeren und neu im Sortiment aufgenommenen Gorgonzola D.O.P. gibt es von REWE Feine Welt in allen gut sortierten REWE Supermärkten. Qualität, Preis und Geschmack sind (wie eigentlich immer bei REWE Feine Welt) der absolute Knaller und wer – wie ich – auf grandiosen Geschmack, faire Preise und ein wirklich deko-würdiges Verpackungsdesign steht, ist hier absolut richtig.

Selbstverständlich werdet ihr aber natürlich trotzdem erzählen, dass ihr für die Vinaigrette 30 Maracujas gekauft und sie 4 Monate in Essig ziehen lassen habt. Und dass ihr extra nach Norditalien gereist seid, um den originalen Gorgonzola zu kaufen – alles für dieses wichtige Dinner. Spätestens dann werden auch die krüschesten Menschen zumindest eine ganze Gabel von eurer Salatkreation probieren und vielleicht endlich mal zur kulinarischen Vernunft kommen.

 


FRUCHTIGER GORGONZOLA SALAT

6 Portionen | 0 Std 10 Min

(Arbeitszeit: 0 Std 10 Min | Ruhe-/Backzeit: 0 Std 00 Min


 

ZUTATEN

Salat:

  • 2 Radicchio
  • 125g Rucola
  • 200g Gorgonzola (z.B. von REWE Feine Welt)
  • 1 Maracuja
  • 1 Granatapfel
  • 1 Birne
  • 100g Mandeln gehobelt

Vinaigrette:

  • 2 Maracujas
  • 1 Schalotte
  • 2TL Rotweinessig
  • 50ml Maracujaessig (z.B. von REWE Feine Welt)
  • 3EL Olivenöl
  • 1TL Dijon Senf
  • 1TL Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
SO GEHT’S
  1. Radicchio Blätter voneinander lösen und zusammen mit dem Rucola Salat waschen und trockenschleudern. In eine große Schüssel füllen und beiseitestellen
  2. Granatapfel aufschneiden und Kerne vorsichtig in eine Schüssel geben. Schüssel mit Wasser füllen und die oben schwimmenden Granatapfelreste abschöpfen, sodass nur noch die unten liegenden Kerne übrigbleiben. Wasser abgießen und Kerne beiseitestellen
  3. Birne waschen und halbieren. Kerne entfernen. Längs in dünne Scheiben schneiden und ebenfalls beiseitestellen
  4. Für die Vinaigrette Maracujas aufschneiden und Fruchtfleisch in einen Mixbecher geben. grob gehackte Schalotte, sowie Rotweinessig, Maracujaessig, Olivenöl, Dijon Senf sowie Zucker und etwas Salz und Pfeffer dazu geben. Alles mit einem Pürierstab zu einer feinen Vinaigrette pürieren
  5. Vinaigrette zum Rucola und Radicchio geben, alles gut vermischen und angemachten Salat auf einen großen Teller platzieren. Birnenscheiben dekorativ darauflegen und mit Granatapfelkernen, sowie dem Fleisch einer weiteren Maracuja toppen. Anschließend Gorgonzola klein zupfen und ebenfalls auf den Salat setzen, sowie mit dem Streuen der gehobelten Mandeln finalisieren

REZEPT DRUCKEN: FRUCHTIGER GORGONZOLA SALAT

Dieser Post entstand in freundlicher Kooperation mit REWE Feine Welt

Bewertung
recipe image
Rezeptname
Fruchtiger Gorgonzola Salat
Veröffentlicht
Vorbereitungszeit
Koch-/Backzeit
Gesamtzeit

Sharing is Caring

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*