Baiser Frucht Pizza mit Rhabarber Sauce

April ist nun auch wieder vorbei und nach Regen-Sonne-Regen-Sonne bringt und der Mai hoffentlich nur noch Sonne und einen Vorgeschmack auf einen Super-Sommer – ich habe nämlich schon länger beschlossen, dass ich Juni bis August zum „Sommer meines Lebens“ machen werde. Die WM wartet, ich gehe das erste Mal auf ein Festival und meine liebsten Menschen und ich wollen gaaanz viel unternehmen. Das MUSS gut werden!

Aber um den April erst einmal abzuschließen, folgt hier nun die obligatorische Food Challenge, die dieses Mal ganz im Zeichen von „Rhabarber“ steht:

Food Challenge_vier_rhabarber

Meine liebsten Bloggermädels sind natürlich auch wieder am Start und wie eigentlich immer, bin ich beim Sichten der Bilder und Rezepte meiner „Konkurrenz“ wieder tierisch hungrig geworden. Ob es euch auch so geht, könnt ihr mit einem Klick auf die Links unten ganz leicht überprüfen.

Die Varianten der Mädels:

„Frischkäsetorte mit Rhabarber-Himbeer-Topping“ von Maria
(Ich bin dann mal kurz in der Küche) –> KLICK

„Rhabarber Cupcakes mit Ingwer-Sahne“ von Karin
(Lisbeth’s Cupcakes&Cookies) –> KLICK

 „Rhabarber Pudding Streuselchen“ von Maike
(The Culinary Trial) –> KLICK

 Meine Version:

Baiser Frucht Pizza mit Rhabarber Sauce

Baiserpizza_main2

Ich muss ehrlich gestehen, Rhabarber ist nicht unbedingt ein Thema, was ich mir selber ausgesucht hätte. Aber wer zur Familie der „Knöterichgewächse“ (KNÖTERICHGEWÄCHSE! Brüll!) gehört, der verdient eine Chance – außerdem waren die Mädels so begeistert, dass ich nicht die Spielverderberin sein wollte. Also habe ich ein bisschen recherchiert und bin von Rhabarbereis, über Rhabarberkuchen auf Rhabarberkompott gekommen.

Zack – auf den Markt gestratzt und schon fanden sich Erdbeeren und frischer Rhabarber in meinem pinken Jutebeutel wieder. Und Blümchen. Und türkische Dips. Und Kräutertöpfe. „Nur kurz mal bummeln“ ist halt nicht.

Baiserpizza_Markt1

Baiserpizza_Markt2

So. Die Kompottidee stand also. Aber was dazu? Cheesecake macht sicherlich eine der anderen Mädels (Maria was bin ich froh dass ich diese Idee verworfen habe haha). Und Eis finde ich super, ist für viele aber ohne Eismaschine schwierig nachzumachen. Aber Baiser – das kann jeder machen und es ist dazu noch richtig richtig lecker.

Da ich darüber hinaus eine bekennende Pizzafreundin bin, entschied ich mich im Anschluss gegen eine Pavlova und für eine Baiserpizza. Lecker!!!

Baiserpizza_Baiser

Baiserpizza_zutaten

Da ich noch eine Orange und ganz viele Mandeln von den Carrot Cake Cupcakes übrig hatte, wurden diese zusammen mit ein paar Erdbeeren und Rhabarber kurzerhand zu meinem Pizzabelag und gesellten sich zu Kompott Sauce und Vanille Pudding-Klecksen (meine süße Antwort auf Mozzarella). Ich zweifelte am Anfang ein wenig, ob das ganze wirklich wie eine Pizza wirken und überhaupt gut schmecken würde. Aber je mehr mehr ich auf den Baiserboden packte, desto mehr entwickelte sich meine Vision zu einer realen Food Sünde.

Baiserpizza_Kompott

Baiserpizza_StepbyStepMit stolz geschwellter Brust ließ ich die gehackten Mandeln über mein kleines Werk rieseln, machte noch schnell Fotos und nahm die Pizza sammt Brettchen zum Osterkränzchen letzten Montag. „Ist das eine süße Pizza?“ war direkt die erste Frage und ich freute mich darüber wie ein kleiner Schneehase. Lecker war es anscheinend auch, denn nach nur 5 Minuten waren alle Tellerchen leer und die letzten Früchte wurden vom Brett gekratzt. Das beste Kompliment für jede Bäckerin 🙂

Baiserpizza_main

Baiserpizza_schnitt

Baiserpizza_StückFazit des ganzen: Rhabarber ist gar nicht so übel. Roh ist er eher nicht mein Fall, aber zusammen mit Erdbeeren und Orangen ist er mit seiner sauren Note eine echte Bereicherung und im Kompott macht er sich tatsächlich ganz hervorragend. Vielleicht traue ich mich ja noch diese Saison an ein weiteres Rhabarber-Projekt. Dank der Mädels habe ich ja jetzt die eine oder andere Inspiration 🙂

 

Habt einen wunderbaren Sonntag ihr Lieben!

Baiserpizza_Gabel

 

 ————————————————————————————————————————————————————

REZEPT: Baiser Frucht Pizza mit Rhabarber Sauce

Reicht für 6 Persönchen
Dauert 1,5 Stunden {Vorbereitungszeit: 40 Minuten}

 

Zutaten

Baiser:

4 Eiweiß, 170g Zucker

Sauce:

300g Rhabarber, 1 Orange, 200g Erdbeeren, 70g Zucker, 1TL Vanilleextrakt

Pudding:

150ml Milch, 1 Vanilleschote, 100g Puderzucker, 1 Eigelb, 10g Speisestärke

Belag:

100g Rhabarber, 100g Erdbeeren, 1 Orange, 20g gehackte Mandeln

 So geht’s

1. Ofen auf 130° vorheizen

2. Für den Baiserboden die 4 Eiweiß in einer sauberen Schüssel steif schlagen. Anschließend den Zucker einrieseln lassen und ca. 5 Minuten mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe schlagen. Am Ende sollte der Zucker komplett im Eiweiß aufgelöst und die Konsistenz ähnlich wie die weiße Schokokusscreme sein

3. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech die Baisermasse geben und mit einem Löffel zu einer ca. 2 cm dicken runden oder eckigen Schicht formen. Anschließend ein wenig Masse von innen nach außen drücken, sodass der Rand höher ist, als die Mitte

4. Den Baiserboden nun für ca. 1 Stunde im Ofen backen, bis der Baiser beim Berühren kaum mehr eindellt

5. Während dessen kann der Kompott zubereitet werden. Hierfür Rhabarber und Erdbeeren klein schneiden, die Orange auspressen und alles zusammen mit Zucker und Vanilleextrakt für 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend pürrieren und kalt stellen

6. Für den Vanillepudding die Milch mit dem Mark der Vanilleschote aufkochen. In einer kleinen Schüssel das Eigelb mit dem Puderzucker und der Stärke vermischen und alles unter die Milch geben. Alles Aufkochen lassen und ebenfalls kalt stellen

7. Für den Belag den Rhabarber, die Erdbeeren und die Orange klein schneiden und Beiseite stellen

8. Wenn der Baiser fertig gebacken ist, ihn für ca. 5 Minuten abkühlen lassen und dann VORSICHTIG mit einem dieser großen „Kuchenretter“ vom Backpapier auf eine Servierplatte setzen

9. Den Baiserboden mit Kompott, Vanille-Klecksen und den Früchten belegen. Mandeln drüber streuen und schnell genießen, sonst wird der Baiserboden weich

Mein Tipp

Baiser ist in rohem Zustand super klebrig und das Backpapier rutscht nur so hin und her. Um das zu vermeiden einfach in jede Ecke des Backbleches einen Tropfen Baisermasse geben und dann das Backpapier darauf fest drücken. So rutscht nichts mehr!

 ————————————————————————————————————————————————————

rezept drucken

 ————————————————————————————————————————————————————

 

 

Bewertung
recipe image
Rezeptname
Baiser Frucht Pizza mit Rhabarber Sauce
Veröffentlicht
Vorbereitungszeit
Koch-/Backzeit
Gesamtzeit
ØBewertung
4.51star1star1star1star1star Based on 2 Review(s)

Comments

Trackbacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.