Donut-Special: Teil 3 -Teig-Recycling-

Sharing is Caring

Donut-Special: Teil 1 -Grundrezept-
Donut-Special: Teil 2 -Glasur und Topping-

 

Teigreste – ein ewiges Problem, was meist durch schnelles Wegwerfen gelöst wird. Ich versuche natürlich immer so „wirtschaftlich“ wie möglich meine Kekse und in diesem Falle Donuts auszustechen, aber wie gesagt: Ein wenig (Hefe-)Teig lacht mich immer noch an. Was nun? Wegschmeißen? Meine Antwort darauf: Auf gar keinen Fall! Als recycle-freudige Deutsche, finden nämlich auch noch Teigrest bei mir Verwertung – und sei es als Mini Donuts, Donut-Pops, Schmalzgebäck oder Zimtstangen. Hmmmmm Yummy!

Donut_pops

 

————————————————————————————————————————————————————

 

Mini Donuts und Donut-Pops

Donut_Pops_MiniDonuts

REZEPT: Mini Donuts und Donut-Pops

Reicht für 15 Stück
Dauert 2 Stunden {Vorbereitungszeit 15 Minuten}

 

Zutaten

Donut Teigreste (eine Hand voll), Glasur-Reste, Streusel, 15 Lollistiele oder 15 Schaschlikspieße, 300g Kokosfett/Butterschmalz

So geht’s

1. Teig wahlweise in 15 Stücke teilen, zu Bällen rollen und auf Lollistiele spießen oder Teig ausrollen und mit einem kleinen Glas und der Rückseite einer Spritztülle zu kleinen Donuts ausstechen

2. Bälle bzw. Donuts 1,5 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen

3. Kokosfett bzw. Butterschmalz in einem hohen Topf heiß werden lassen und Donut-Pops bzw. Mini Donuts goldgelb frittieren

4. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Glasurresten (am Leckersten: Schoko!) und Streuseln verzieren

 

 rezept drucken

 

 ————————————————————————————————————————————————————

 

Schmalzgebäck a lá Weihnachtsmarkt

Schmalzgebäck

REZEPT: Schmalzgebäck a lá Weihnachtsmarkt

Reicht für 15 Stück
Dauert 2 Stunden {Vorbereitungszeit 15 Minuten}

 

Zutaten

Donut Teigreste (eine Hand voll), 100g Puderzucker, 300g Kokosfett/Butterschmalz

So geht’s

1. Teig in 15 Stücke teilen und zu Bällen formen

2. Bälle an einem warmen Ort 1,5 Std gehen lassen

3. Kokosfett bzw. Butterschmalz in einem hohen Topf heiß werden lassen und Bälle goldgelb frittieren

4. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und (noch warm!) in einer Schüssel mit Puderzucker bestreuen

 

 rezept drucken

 

 ————————————————————————————————————————————————————

 

Zimtstangen

Zimtstangen

REZEPT: Zimtstangen

Reicht für 15 Stück
Dauert 2 Stunden {Vorbereitungszeit 15 Minuten}

 

Zutaten

Donut Teigreste (eine Hand voll), 40g Zucker, 2EL Zimt, 300g Kokosfett/Butterschmalz

So geht’s

1. Teig in 15 Stücke teilen und zu Stangen{=Würstchen 🙂 } rollen

2. Stangen an einem warmen Ort 1,5 Std gehen lassen

3. Kokosfett bzw. Butterschmalz in einem hohen Topf heiß werden lassen und Stangen goldgelb frittieren

4. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und (noch warm!) in einer Schüssel mit Zimt und Zucker ummanteln

 

rezept drucken

 

 ————————————————————————————————————————————————————

Teigrecycling_Blech

Also das Schmalzgebäck könnte ich wirklich öfter als nur auf Jahr- oder Weihnachtsmärkten essen.

Für welche Recycle-Art schlägt euer Herz?


Sharing is Caring

Comments

  1. says

    Wie süß sind die denn???? Oh, bei Deinen schönen Bildern fällt einem die Entscheidung nicht leicht aber die „Donut Pops“ sind „super sweet“. 🙂
    Liebe Grüße
    Sarah aus dem Knusperstübchen

    • Jazze says

      Vielen Dank für die lieben Worte Sarah. Und zum Thema „wie süß ist das denn???“: Dein Blogname ist wirklich niedlich. Knusperstübchen – herrlich 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*