Deern Unterwegs: Tante Fanny in der Trend Küche

Sharing is Caring

Was macht ein gutes Bloggerevent aus?

Ich denke das kann man nur sehr subjektiv beantworten, aber bei den meisten Food Bloggern sind wohl Aspekte wie „Bloggerfreunde wiedersehen“, „Gutes Essen“, „Schöne Location“ und „Tolle Marke“ auf den oberen Plätzen zu finden. So natürlich auch bei mir und umso schöner finde ich es, dass ich zu dem für mich perfekten Bloggerevent von Tante Fanny eingeladen war.

tante-fanny-2016_main

Ich war auch schon letztes Jahr beim Tante Fanny Koch- und Backabend und bereits damals war ich nicht nur hin und weg von den ganzen Leckereien die wir da gezaubert haben, sondern auch von dem bunten Mix an Menschen und den wirklich leckeren Teigen von Tante Fanny.

Und auch dieses Jahr war ich wieder richtig begeistert und hätte nicht gedacht, dass sie in Sachen Location noch einen Gang hochschalten könnten. Aber die Trendküche von Guido (360°Grad lecker) stellte alles Bisherige in den Schatten und bevor ich meine liebsten Bloggermädels überhaupt begrüßen konnte, musste ich erst einmal die Räumlichkeiten bestaunen.

So viel Detailliebe gepaart mit der modernsten Küchentechnik – Guido, du und deine Frau haben da etwas sehr Schönes erschaffen!

tante-fanny-2016_schild

tante-fanny-2016_split3

tante-fanny-2016_tische

tante-fanny-2016_split4

Etwas sehr Leckeres haben im Gegensatz dazu die anderen Blogger und ich gezaubert. Zwei volle Kühlschränke empfingen uns, vollgestopft mit Gemüse, Fleisch, Käse und natürlich den diversen Tante Fanny Teigen.

Ich habe mich für den Dinkel-Blätterteig entschieden und ein großes Stück Rinderfilet. Ich wollte mich mal an das klassische Beef Wellington ran trauen: Rinderfilet, umhüllt von einem Pilz-Zwiebel Mix und alles eingepackt in Blätterteig. Hmmmm ich habe immer noch den Duft von der Pilzfüllung in der Nase.

Meine Arbeitsplatten-Nachbarin Sandy von Sasibella hatte sich ebenfalls den Blätterteig ausgesucht und zauberte ein paar schnelle Franzbrötchen mit Kardamom und weißer Schokolade. Ein Gedicht sage ich euch!!!

tante-fanny-2016_fotos

tante-fanny-2016_split1

tante-fanny-2016_buffet

tante-fanny-2016_split2

Wie schön aber, dass es neben dem Dinkel Blätterteig aber auch noch frischen Hefeteig, Flammkuchenteige und Quicheböden zur Auswahl gab. So hatten wir am Ende unserer Kochsession eine Auswahl sondergleichen und obwohl ich mir von jedem Blech immer nur ein kleines Stück abgeschnitten habe, war ich am Ende total voll. Und Glücklich.

Besonders glücklich hat mich natürlich mein Beef Wellington gemacht. Und die wahnsinnig leckere Desser-komposition von Anne vom Blog Zuckermoment. Die hat nämlich Creme Fraiche mit Zucker, Vanillemark und Zimt gemischt und klein geschnittene Äpfel und Birnen zugefügt. Dann wurde dieser Mix auf einen Teig (ich glaube, es war ebenfalls der Blätterteig) gestrichen, eingerollt, und in Scheiben geschnitten. Wie kleine Zimtschnecken kamen sie dann in den Ofen und noch lauwarm in meinen Mund. Mein absolutes Dessert Highlight an dem Abend und ganz bald auf Annes Blog zu finden (Anne ist die Dame rechts auf dem Bild. In der Mitte ist Sandy vom Blog Sasibella und ganz links die liebe Marscha vom Blog Eine Prise Lecker).

tante-fanny-2016_maedels

tante-fanny-2016_split5

tante-fanny-2016_essen

Vollgefuttert und sehr glücklich saßen wir dann alle anschließend da und tauschten uns über die neuesten Social Media Trends, tolle Tools und grundsätzlich übers Essen aus (natürlich!).

Vielen Dank an Tante Fanny, an Guido und sein Team und natürlich an die lieben Food Blogger und Bloggerinnen. Es war ein solch gelungener Abend und ein beispiellos perfektes Bloggerevent!

tante-fanny-2016_koerbe

 


Sharing is Caring

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.