Deern unterwegs: REWE Deine Wahl Puddingparty // Werbung

Sharing is Caring

Kennt ihr diese Momente, in denen ihr eigentlich dachtet, dass ihr euch in und auswendig kennt aber dann kommt alles anders und ihr müsst eure Gedanken und Einstellungen nochmal komplett neu überdenken? Solch einen (zugegeben recht seltenen) Moment hatte ich Ende Januar. Und zwar bei einer Puddingparty!

Ich weiß, das hört sich alles recht mysteriös an und ich gebe zu, ich war danach auch sehr perplex.

Aber starten wir erst einmal beim Anfang: Ich wurde zu einer Party eingeladen. Um was es sich genau dabei handelte, wollte man mir bei der Einladung noch nicht sagen und so sagte ich todesmutig einfach mal zu. Ich bin Food Blogger, dachte ich mir – das MUSS also etwas mit Essen zu tun haben. Zudem war der Partyveranstalter REWE, den ich dank meines wöchentlichen Großeinkaufs bis in die hinterlegendsten Regale kannte. Ergo: Ich werde da schon richtig sein!

Je näher der Tag rückte, desto mehr Infos kamen dann aber ans Tageslicht: Es wird mit gesünderer Ernährung zu tun haben („Komm ich klar mit, so lange man mir nicht bloß rohe Möhren vorsetzt“). Es wird der Start einer großangelegten Neuorientierung von REWE sein, die wir als Blogger austesten dürfen („Ist klar – no pressure!“). Und es wird sich alles um das Thema Weniger Zucker drehen! Halt, Stop. Was?

Wenn es eine Sache gibt, auf die ich generell beim Backen und Kochen nicht verzichten mag, dann ist es Zucker (ihr als meine Leser wisst das mit Sicherheit am Besten 😉 ). Mir ist natürlich in den letzten Monaten aufgefallen, dass das „weiße Glück“ immer mehr in Verruf geraten ist – aber ich mag es doch so gern! Und nun darf ich zu einer Party, bei der es darum geht, meine grundsätzliche Einstellung zu überdenken? Hui das wird ja was.

Und dann war es 11 Uhr am 26.01.2018 (oder besser: 11:40 Uhr, denn die öffentlichen Verkehrsmittel wollten mal wieder nicht so, wie ich wollte…). Der Tag, der meine Einstellung gegenüber Zucker ordentlich zum Wanken bringen sollte.

Die Party stellte sich als Puddingparty heraus! Pudding deshalb, weil der Schokopudding von REWE der Beginn einer neuen (Zucker)-Ära der Supermarktkette darstellen soll. Bis 2020 werden über 200 REWE Produkte grundlegend in Bezug auf deren Zuckergehalt verbessert – ganz nach dem Motto: Weniger Zucker und dennoch (oder gerade weil) noch besser als das Original!

Ich war skeptisch. Der typische Geschmack von Schokopudding ist für mich gelernt und auch wenn ich neben dem Original noch drei weitere Varianten zum Ausprobieren bekam (-20% Zucker | -30% Zucker | -40% Zucker) war ich mir doch sicher, dass die altbekannte Variante bei mir punkten würde. Und so riss ich den Deckel ab und probierte zunächst die Originalversion mit 14g Zucker auf 100g Pudding. Klar, für Diäten ist der nicht geeignet… aber was soll’s?

Danach und mit großer Skepsis probierte ich den mit -20% Zucker. Schon lecker, aber das Original fand ich besser. Danach kam der -30% Becher dran. Hui, das ist mal etwas anderes. Schokoladiger. Und gar nicht mal so schlecht. Zum Abschluss knöpfte ich mir den Pudding mit -40% Zucker vor – und was soll ich euch sagen. Ich war verliebt. Aus dem Nichts! Schon nach dem ersten Probieren war ich komplett begeistert. Die Schokolade kam viel kräftiger durch und selbst die Konsistenz war irgendwie angenehmer. Aber wie ist das möglich? Ich LIEBE doch Zucker eigentlich so sehr?! Bei dem abschließenden Vergleich zwischen -40% und dem Original sind mir fast die Zähle ausgefallen. Hier war der Unterschied tatsächlich am stärksten zu schmecken. Der Wahnsinn. Wer hätte das gedacht – ich als kleine Zuckerschnute präferierte tatsächlich die Variante mit nur knapp der Hälfte des Zuckers. Knaller!

Darüber hinaus durften wir Blogger uns noch an weiteren, zuckerreduzierten Rezepten versuchen: Neben zwei grandiosen Drinks zu Beginn mit wahlweise Blaubeeren&Rosmarin oder Ingwer&Granatapfel, stand auch noch ein ultra leckerer Couscous mit Ofen Möhren & Ranch Dressing, sowie einer Tonka-Bananen Waffel mit frischen Beeren auf dem Speiseplan. Und auch hier kann ich nur bestätigen: Weniger Zucker ist tatsächlich kein Grund für weniger Geschmack. Ganz im Gegenteil: ich glaube ich habe selten eine so leckere Waffel gegessen, wie die bei der REWE Puddingparty!

 

Für alle, denen ich jetzt ein bisschen Appetit machen konnte, hier einmal die Rezepte:

Infused Water mit Blaubeeren & Rosmarin

Infused Water mit Ingwer & Granatapfel

Couscous mit Ofenmöhren & Ranch Dressing

Tonkabohnen-Bananen Waffel mit Topping

 

Ich bin natürlich jetzt sehr gespannt, welche weiteren Produkte nun von REWE auf ihren Zuckergehalt überprüft werden und wir als Käufer ausprobieren können.

Bis dahin dürft ihr noch bis zum 12. Februar online abstimmen, welche Schokopuddingvariante EUER Favorit ist!
Schnappt euch also nochmal schnell einen der LIMITIERTEN 4er-Puddingpacks von REWE Deine Wahl, probiert ihn in Ruhe Zuhause aus, gebt eurem Favoriten online auf www.rewe.de/wenigerzucker eure Stimme und nehmt mit dem Code aus der Packung am großen REWE Gewinnspiel Teil.

Zu gewinnen gibt es Wellnessreisen, Fahrräder, Fitnessarmbänder, Einkaufsgutscheine und noch viel mehr!

Allerdings müsst ihr schnell sein – da es sich hier um ein Aktionsangebot handelt, ist die Stückzahl limitiert und nur noch ein paar Tage in den REWE Filialen erhältlich. Ich drücke euch die Daumen und einen guten Appetit mit AHA-Effekt!

*Dieser Post entstand in freundlicher Kooperation mit REWE. Auf www.rewe.de/wenigerzucker findest du noch mehr Inspirationen rund um das Thema zuckerreduzierte Ernährung.


Sharing is Caring

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.