CopyCat Rezept: Pizza Hut Pan Pizza

Die Mädels und Jungs auf Facebook haben entschieden: Bevor Ende der Woche mein griechischer Salat hier auf dem Blog veröffentlicht wird, kommt erstmal die CopyCat Pizza Hut Pizza dran. Und ganz ehrlich – Diese Entscheidung begrüße ich sehr.

Warum? Weil diese Pizza der absolute Wahnsinn ist und wirklich wie beim amerikanischen Fast-Food-Giganten schmeckt. Also einmal genau hingeguckt und spätestens am nächsten Pizza-Friday nachgemacht:

Pizza Hut Pizza_Main

Bevor es aber weiter unten das komplette Rezept für Boden, Sauce und Belag gibt, erzähle ich euch eine kleine Geschichte:

Es war einmal an einem Samstag vor ca. 5 Jahren. Mein Bruder kam vorbei und wir wollten das erste Mal Pizza selber machen, nachdem wir normalerweise immer bei Joey’s bestellten. Wir also los – meine ewig lange Einkaufsliste abarbeiten. Zuhause angekommen wurde dann erstmal der Hefeteig angesetzt, die Sauce eingekocht und der Belag klein geschnibbelt. Die Vorfreude stieg (der Hunger auch) und nach gefühlten Ewigkeiten konnten wir dann den Teig ausrollen, belegen und in den Ofen schmeißen. Die darauf folgenden 25 Minuten Backzeit fühlten sich wie eine Ewigkeit an – wieso muss Pizza nur so gut riechen, wenn sie gebacken wird?

Pizza Hut Pizza_Sauce Pan

Pizza Hut Pizza_Roh Birdview

Pizza Hut Pizza_Fertig Birdview

Mit dem Klingeln der Eieruhr rissen mein Bruder und ich wie zwei Wilde die Pizza dann aus dem Ofen, schmissen sie auf die erstbesten Teller, rannten ins Wohnzimmer (Herr der Ringe lief – da verpasst man optimalerweise keine Sekunde) und begannen uns durch die italienische Köstlichkeit zu schneiden. Wobei Köstlichkeit wohl übertrieben wäre: Der Boden war ein steinharter Hefekloß und dazu noch meterdick. Die Sauce war viel zu scharf („mehr ist mehr“ zählt bei Chilis wohl nicht) und die klassische Salami aus Schweinefleich mega ekelig. Und der Blick von meinem Bruder dazu unbezahltbar, der sagte: „Mine, willst du mich verarschen??“

Seit diesem Zeitpunkt hüte ich mich davor an unserem Geschwister-Abenden selbstgemachte Pizza vorzuschlagen. Wir bleiben dann doch lieber bei der Bestellung. BIS JETZT!

Pizza Hut Pizza_Close up

Pizza Hut Pizza_Fertig Tisch Form

Pizza Hut Pizza_Fertig Tisch

Endlich habe ich einen 1A Pizzateig gefunden, der nicht nur fluffig und gleichzeitig knusprig ist, sondern auch mit einer Sauce bestrichen wird, die nicht gekocht werden muss. Ein Traum. Und zwar ein schneller und super leckerer (Pizza-)Traum. Dass das ganze Ding wie ein Klon der Pizza Hut Pizza schmeckt, ist dabei eher zweitrangig – ich habe ne genießbare super-Pizza gemacht. DAS ist der springende Punkt. Wow vielleicht sollte ich noch öfter das Wort Pizza in diesem Pizza-Post unterbringen: Pizza, Pizza, Pizza!

Achja als nette Info nebenbei: Mein Bruder war zufällig letztes Wochenende wieder bei mir und als ich ihm sagte, dass ich es dieses mal „wirklich, ganz ehrlich“ hinbekomme und er schon fast wieder nach dem Telefonhörer greifen wollte, konnte ich ihn von meinem neuen Rezept überzeugen und wurde beim Anschnitt und dem ersten Bissen mit einem breiten Lächeln belohnt. Challenge completed.

Pizza Hut Pizza_Stücke Birdview

 


PIZZA HUT PAN PIZZA

2 Pizzen á Ø26cm | 2 Std 00 Min


ZUTATEN

Boden:

200ml lauwarmes Wasser, 40ml Milch, 1TL Salz, 1EL Zucker, 1 Pkg. Trockenhefe, 2 EL Sonnenblumenöl + 6 EL Sonnenblumenöl, 520g Mehl, 4 EL Paniermehl

Sauce:

200ml passierte Tomaten, 1TL Zucker, 1TL getr. Oregano, 1/2TL getr. Basilikum, 1/2TL getr. Majoran, 1/2 Knoblauchsalz

Belag

150g Luftgetrocknete Rindersalami, 200g Mozzarella gerieben, Cherrytomaten, frischer Basilikum

 

SO GEHT´S

1. Ofen auf 50°C vorwärmen

2. Für den Hefeteig lauwarmes Wasser mit Milch, Salz, Zucker, Trockenhefe und 2 EL Sonnenblumenöl mischen und 5 Minuten quellen lassen. Mehl in eine große Schüssel sieben, das Hefegemisch zugeben und zunächst mit einem z.B. Kochlöffel verrühren. Nun heißt es: Kneten, kneten, kneten – mindestens 10 Minuten! Wenn der Teig zu klebrig ist: Etwas Mehl zugeben. Wenn der Teig zu trocken ist: Hände mit Wasser benetzen und weiter kneten. Am Ende sollte ein weicher, glatter und nicht mehr klebender Teig entstehen

3. Teig in zwei gleich große Teile teilen und beide zu einem Ball formen. Diese Bälle anschließend mit einem Nudelholz auf den Durchmesser der gewählten Springform (in der die Pizza gebacken wird) ausrollen. Nun die Springformen vorbereiten: In jede Springform jeweils 3 EL Sonnenblumenöl gießen und dieses gleichmäßig auf Boden und Seiten verteilen. Anschließend jeweils 2 EL Paniermehl auf den mit Öl benetzten Böden verstreuen und die Teigfladen in jeweils eine Springform geben. Falls die Pizza zu groß/zu klein für die Form ist, keine Sorge: Einfach mit den Händen nachjustieren und entweder die überlappenden Teigreste zu einem schönen Rand formen bzw. Teig von der Mitte nach außen drücken, damit der Teig bis zum Rand reicht. Beide Springformen mit Frischhaltefolie oder einem sauberen Handtuch abdecken und im warmen Ofen ca. 1 Std. gehen lassen

4. Nun können Sauce und Belag vorbereitet werden. Für die Sauce alle Zutaten zusammen mischen und Beiseite stellen. Für den Belag die Salami ggf. in dünne Scheiben schneiden (für den authentischen Geschmack sollte es luftgetrocknete Rindersalami sein) und alle weitere Zutaten (z.B. Tomaten, Pilze, Zweibeln etc.) in kleine Stücke schneiden

5. Pizzaböden nach ca. 1 Std. aus dem Backofen nehmen und mit Sauce bestreichen (Sauce muss nicht aufgebraucht werden!). Geriebenen Mozzarella auf der Sauce verteilen und anschließend den Belag folgen lassen. Alles zur Seite stellen

6. Ofen auf 270°C vorheizen. Erst wenn der Ofen diese Temperatur erreicht hat die Pizzen hinein geben und ca. 20 Minuten goldbraun backen

 


REZEPT DRUCKEN

 

Bewertung
Rezeptname
CopyCat Pizza Hut Pan Pizza
Veröffentlicht
Vorbereitungszeit
Koch-/Backzeit
Gesamtzeit
ØBewertung
4 Based on 7 Review(s)

Kommentare

  1. Mike meint

    Hallo Jazze,

    nach wirklich vielen Versuchen, die perfekte Pizza Hut Pizza zu backen, bin ich auf dein Rezept gestoßen – Unglaublich! Ich habe noch nie so eine nahezu identische Pizza Hut Pizza gegessen! Deine Seite ist genial!! Mach bitte weiter so, deine Seite hat es sofort in meine Lesezeichen geschafft :D! Danke!

    • Jazze meint

      Hey Mike! Danke für deinen Kommentar – ich liebe diese Pizza auch so sehr. Danke auch fürs aufnehmen in deine Lesezeichen :)

  2. Miri meint

    Liebe Jasmin! Vielen Dank für das tolle Rezept! Habe die Pizzen heute für meinen Bruder und mich gemacht und wir haben sie bis auf den letzten Krümel aufgefuttert! Die gibt es auf jeden Fall wieder :)

  3. Tina meint

    Wooohoooo… das nenn ich mal ne Pizza.
    Mir läuft gerade das Wasser im Mund und zusammen :-)
    Und ich werde am Wochenende Pizza backen *yeeaah*

    Danke für das Rezept.

    Viele Grüße
    Tina

      • Janna meint

        Die Pizza ist der Hammer! Ich habe gerade meine Tochter und ihre Freundin damit verköstigt und sie haben jeder 2 riesige Stücke geschafft. So fluffig!!!
        Leider hatte unser Dorfschlachter keine Rindersalami. Wo kaufst Du sie?

        Liebe Grüße

        Janna

        • Jazze meint

          Super das freut mich total! Ja die Pizza ist wirklich super. Die Rindersalami gibt es im guten Supermarkt an der Theke oder auch abgepakt. Ich hatte letztes mal eine ungarische Salami aus Rindfleisch und hatte die bei Edeka gefunden. einfach mal gucken. Alternativ eine luftgetrocknete Schweinesalami nehmen – die ist zwar nicht perfekt aber funktioniert auch ganz okay.

Trackbacks/ Pingbacks

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


5 + = 10