Beerenschnitten mit Topping

Alle Monate wieder heißt es bei uns in der Agentur: Wer sammelt das Geld ein? Wer holt die Blumen? Welches Motto machen wir? Und most importantly: Wer backt den Kuchen? Denn es steht wieder ein Geburtstag an. Und wer den Kuchen macht ist schon seit geraumer Zeit bei mir in der Abteilung ein Selbstgänger. Ich. Und das finde ich besonders großartig, weil ich einen so unglaublich schwarzen Daumen habe, dass sogar Schnittblumen innerhalb von Sekunden unter meinen Händen wegsterben. Auch das ist bereits seit geraumer Zeit ein Selbstgänger. Aber darüber spricht niemand. Also Kuchen. Perfekt.

Vor einem Monat hatte meine liebe, neue Bürokollegin Geburtstag und weil sie noch so neu war wusste ich natürlich auch nicht, was sie mag. Ich hatte Lust auf Himbeeren mit Streusel, als auch auf Heidelbeeren mit Kokos. Warum aber entscheiden? Prioritäten setzen ist out, also gab’s einfach beides! Gute Entscheidung.

 Himbeerschnitte_Main

Himbeerschnitte1

Das Backen gestaltete sich als bilderbuchreife Sauerei. Wer nur ein 6cm Backblech hat und (mal wieder) das Backpulver unterschätzt hat, der muss sich nicht wundern, wenn sich an die 30 Minuten Backzeit 2 Stunden post-traumatisches Backofen schrubben knüpft {Notiz an mich selber: Nehm endlich weniger Backpulver Kind!}.

Ich muss hier wohl nicht noch erwähnen, dass das anschließende Beerentopping die Situation nicht unbedingt besser gemacht hat. Mit ein paar selbstgebastelten Rändern aus Backpapier klappte aber schlussendlich doch alles. Danke Muddi für dein Improvisations-Gen.

Blaubeerschnitte1

Wir fassen zusammen: Meine Küche sah wie ein Schlachtfeld aus, meine Küchenschürze musste wegen der Beeren zwei Mal gewaschen werden und um meinen Backofen machte ich für eine Woche einen großen Bogen. Aber: Meine Kollegen und vor allem meine liebe Gesa freuten sich sehr über den Kuchen und die zwei Varianten. Und das ist es doch was im Endeffekt zählt?!

Ich freue mich auf jeden Fall schon auf den nächsten Geburtstag. Meine Küche und ich sind bereit.

Blaubeerschnitte2

 

 

————————————————————————————————————————————————————

REZEPT: Beerenschnitten mit Topping

Reicht für 20 große Stücke
Dauert 1 1/2 Stunden {Zubereitungszeit: 40 Minuten}

 

Zutaten

Grundteig

6 Eier, 400g Zucker, 3 Pkg Vanillinzucker, 400ml Sahne, 600g Mehl, 2 Pkg Backpulver, 1 TL Salt,

Heidelbeer-Kokos-Topping

2 Gläser (1000g) Heidelbeeren in eigenem Saft, 100g Speisestärke, 50g Zucker, 200g Kokosflocken, 250g Creme Fraiche, 50g Zucker

Himbeer-Streusel-Topping

750g TK Himbeeren, 40g Speisestärke, 50g Zucker, 100g weiche Butter, 75g Zucker, 150g Mehl

So geht’s

1. Ofen auf 200° vorheizen

2. Für den Grundteig Eier mit Zucker und Vanillinzucker schaumig schlagen, mit Sahne aufgießen, Mehl, Backpulver und Salz zugeben und auf mit Backpapier ausgelegtes, tiefes Backblech gießen. 35 -45 Minuten backen (Je nach Backofen).

3. Für das Heidelbeertopping Heidelbeeren, Stärke und 50g Zucker in einem Topf aufkochen und anschließend auskühlen lassen. Kokosflocken, Creme Fraiche und 50g Zucker mixen und zur Seite stellen.

4. Für das Himbeertopping Himbeeren mit Stärke und 50g Zucker in einem Topf aufkochen und anschließend auskühlen lassen. Butter mit Zucker und Mehl vermengen und zur Seite stellen.

5. Grundteig aus Backofen nehmen, etwas auskühlen lassen, Heidelbeeren bzw. Himbeeren und anschließend Kokos bzw. Streusel darauf verteilen, weitere 10-15 Minuten backen

Mein Tipp

Nehmt ein ausreichend hohes Backblech. Bei meinem versuch habe ich mir den kompletten Ofen eingesaut. Gerade die flüssigen Heidelbeeren und Himbeeren müssen in Schach gehalten werden. Wenn ihr kein flaches Backblech habt, könnt ihr auch nur die Hälfte des Grundteiges nehmen. So bleibt am Ende genug Backblech-Rand für das Topping.

Rezeptinspiration: Lecker Bakery

 ————————————————————————————————————————————————————

Rezept drucken

 ————————————————————————————————————————————————————

 

Bewertung
recipe image
Rezeptname
Beerenschnitten mit Topping
Veröffentlicht
Vorbereitungszeit
Koch-/Backzeit
Gesamtzeit
ØBewertung
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *