Beeren-Sahne-Torte mit Windbeutel

Ich liiiebe Überraschungen! Da hüpft mein mittelgroßes Herz gerne bis zum Hals und ich springe herum wie ein kleines Kind. Ich glaube das liegt vor allem daran, dass ich bei geplanten Überraschungen leider zu oft ein kleiner Fuchs bin und mal mehr mal weniger kurz vor Weihnachten/Geburtstag über die selbigen stolpere oder sich jemand verplappert. Dass ich daraufhin am „Tag X“ grundsätzlich immer meine 1A Schauspieler-Fähigkeiten auspacken muss, um meinen Gegenüber mit einem lauten „Oh nein, damit habe ich ja gar nicht gerechnet!“  zu überzeugen, ist schon zum Standard geworden.

Viel schöner sind für mich deshalb die RICHTIGEN Überraschungen im Alltag in Form kleiner Mitbringsel bei Treffen, eines spontan vorbeikommenden Lieblingsmenschen oder halt Torten mit Überraschungseffekt – wie dieser hier: Eine Beeren-Sahne Torte mit kleinen Überraschungs-Windbeuteln im Inneren. Hach, da freue ich mich wieder!

Beeren Windbeutel Torte_Main

Allerdings muss ich in diesem Falle neidlos anerkennen, dass nicht ich auf diese glorreiche Idee gekommen bin, sondern mir den Tortenstil vom Foodmagazin Essen&Trinken aus der Mai Ausgabe letztes Jahr abgeguckt habe. Wie ihr ja wisst hole ich mir gerne im Alltag, in Restaurants oder auf Pinterest Inspirationen für neue Rezepte. Ab und an ist sicherlich auch mal eine Zeitschrift dabei, allerdings sind das eher Bilderbücher für mich und interessante Rezepte daraus vergesse ich wieder und werden mitsamt dem ganzen Heft nach einer Halbwertzeit von maximal 2 Monaten im Papiermüll entsorgt.

Beeren Windbeutel Torte_Seite Ganz

Beeren Windbeutel Torte_Split 1

Beeren Windbeutel Torte_Birdview ganz

Nicht aber dieses Mal: Ich fand den Look und die Idee mit dem Blätterteig und den Windbeuteln so genial, dass ich die Seite aus der Essen&Trinken heraus gerissen und sie seit locker einem Jahr an meiner Pinnwand hängen habe. Zeitlich mein absoluter „Die Torte mache ich irgendwann mal“-Rekord. Und jetzt hab ich sie auch endlich nachgebacken bzw. eher gerührt – denn abgesehen vom Blätterteig kommt hier nix in den Ofen. Kühlschranktorten nennt man solche Exemplare und nach einigen fatalen Fehlern bzgl. der Dosierung von Gelatine/Agartine kann ich mich jetzt fast schon als kleiner Profi bezeichnen. Die Zeiten von Cremes, die die Konsistenz von Gummisohlen haben, ist vorbei  😀

Beeren Windbeutel Torte_Close up

Beeren Windbeutel Torte_Split 2

Beeren Windbeutel Torte_Anschnitt Close up

Zu meiner Schande muss ich allerdings gestehen, dass ich mir für 14 Windbeutel nicht den Aufwand von selbstgemachtem Brandteig + Creme gemacht, sondern lediglich die Tiefkühlvarianten von Edeka verwendet habe. Es tut mir Leid, aber auch Back-Blogger überlegen sich regelmäßig, wie effizient eine solche Zeitinvestition ist – in diesem Falle: Mal so gar nicht effizient!

Diese gesparten Minuten/Stunden habe ich viel lieber damit verbracht, in neu gekauften Zeitschriften nach weiteren, phänomenalen Rezeptideen zu suchen. Die ein oder andere Inspiration kam mir bereits, aber ob sie es ebenfalls schaffen, ein Jahr in meiner Pipeline zu verharren wird sich zeigen. Lasst euch überraschen!

Beeren Windbeutel Torte_Birdview Anschnitt

 


BEEREN-SAHNE-TORTE MIT WINDBEUTEL

Ø20cm Springform | 6 Std 00 Min


EQUIPMENT

Zum Verrühren: 1 x Handrührgerät mit 2erlei Aufsätzen (z.B. Bosch MFQ3530 Handrührer)
Zum Wiegen: 1 x Digitale Küchenwaage (z.B. Etekcity 5KG Digitale Küchenwaage)
Zum Mischen: 1 x Rührschüsselset (z.B. KitchenAid KG175ER Rührschüsseln)
Zum Backen: 1 x Springform Ø20cm (z.B. KAISER Springform Ø 20 cm Classic)
Zum Schichten: 1 x hoher Tortenring (z.B. Gefu Tortenring 10cm XXL)
Zum Spritzen: 1 x Spritzbeutelset (z.B. KAISER Profi Spritzbeutel-Set)
Zum Nachfüllen: 1 x Nachfüll Spritzbeutel (z.B. LIHAO 100xEinweg Spritzbeutel)

ZUTATEN

1 Pkg. Blätterteig, 350g Beerenmix (Brombeeren, Blaubeeren, Himbeeren), 100g Zucker, 300g Frischkäse, 500ml Sahne, 2 Zitronen, 5 Blatt Gelatine, 14 Mini-Windbeutel

SO GEHT’S

1. Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen

2. Für den Boden und die Deko den Blätterteig zuschneiden: Hierfür den Teig ausrollen, eine Ø20cm Springform darauf setzen und mit einem scharfen Messer einen Kreis ausschneiden. Den restlichen Teig in 8 gleichgroße Dreiecke schneiden und zusammen mit dem rund ausgeschnittenen Boden auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Im Ofen für ca. 15 – 20 Minuten goldbraun backen. Anschließend gut auskühlen lassen

3. Für die Creme 300g Beeren pürieren und mit Zucker, Frischkäse und dem Saft der Zitronen zu einem homogenen Teig verrühren. Restliche Beeren für die Deko einfrieren. Sahne steif schlagen und Beiseite stellen. Gelatine nach Packungsanweisung vorbereiten und in einem kleinen Topf auflösen. 5-6 EL der Beerencreme unter die Gelatine rühren und diese Mischung sehr schnell in die restliche restlichen Beerenmasse einrühren. 4/5 der Sahne zugeben und vorsichtig unterheben. Restliche Sahne im Kühlschrank kühlen

4. Einen Tortenring eng um den Blätterteigboden legen und 1/3 der Beerencreme darauf verteilen. Windbeutel mit etwas Abstand zum Rand eng aneinander darauf setzen und mit der restlichen Beerenmasse bedecken. Im Kühlschrank mindestens 5 Stunden fest werden lassen

5. Für die Deko die übrige Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und 8 Tupfer auf die Torte spritzen. Beeren aus dem Gefrierschrank nehmen und je eine Blaubeere auf die Tupfer setzen. Vorbereitete Blätterteig-Dreiecke schräg an die Sahne lehnen und mit ein paar weiteren, gefrorenen Beeren die Mitte dekorieren. Torte noch kühl genießen


REZEPT DRUCKEN: BEEREN WINDBEUTEL TORTE

 

Bewertung
recipe image
Rezeptname
Beeren Sahne Torte mit Windbeutel
Veröffentlicht
Gesamtzeit
ØBewertung
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.