Bananen Schoko Dinkel Waffeln

Sharing is Caring

Zugegeben, das Wort „Gesund“ findet man in Kombination mit meinen Rezepten eher weniger hier auf dem Blog. Meine grundsätzliche Einstellung ist es, dass man lieber ein kleines Stück vom Figur-Killer Törtchen, statt ein großes Stück vom „gesunden“ Kuchen essen sollte. Ich habe immer die Frage im Kopf: Was füttert meine Seele und macht mich glücklich? Im Zweifel ist das immer die Schoko-Sahne Torte und nicht der vegane Avocado Low-Carb Brownie (obwohl letzterer bestimmt auch lecker schmecken kann). Und trotz dieser Einstellung gibt es heute 1A Bananenwaffeln, die nicht nur vergleichsweise gesund, sondern auch unglaublich lecker sind.

Die Schokotröpfchen mussten aber dennoch sein. Gewohnheit ist Gewohnheit!

Waffeln hatte ich nach einiger Zeit mal wieder ganz oben auf meiner Backliste. Nach meinen Schokoladen-Nuss Waffeln (KLICK) und meinen Buttermilch-Vanille Waffeln (KLICK) hatte ich aber mal Lust auf eine etwas andere, frischere, fruchtigere Art. Dass genau zu diesem Zeitpunkt einige Bananen bereits überreif auf ihren großen Auftritt warteten, spielte mir bei der Rezeptfindung dann schlussendlich in die Karten.

Denn während viele Menschlein die Bananen in einer leicht braunen Schale direkt entsorgen, sind selbige Früchte für dieses Rezept gerade notwendig! Diese überreifen Bananen bringen eine unglaubliche Süße mit und sind zudem um einiges besser zu zerdrücken, als ihre grün-gelben Kollegen. Dazu noch ein bisschen Dinkelmehl, einen großen Schluck Milch (kann auch durch Sojamilch ersetzt werden), zwei Eier, etwas Öl und für Schokoladenliebhaber ein paar Zartbitter-Schokotropfen. Fertig ist der perfekte Waffelteig!

Beim Backen benötigt man anschließend dann zwar etwas Geduld (ich mag meine Waffeln schön braun), aber wenn die warmen Exemplare dann auf dem Teller mit Bananenscheiben, Heidelbeeren, etwas Ahornsirup und Schokotröpfchen vor einem stehen, waren es die paar Minuten backen doch sehr wert. Und ausnahmsweise ist Gesundes Rezept Gleich Seelenfutter und das Schokoladen-Sahne-Törtchen darf im Kühlschrank verweilen. Das brauche ich dieses Mal nicht.

 


BANANEN SCHOKO DINKEL WAFFELN

16 Stück |  0 Std 45 Min

(Arbeitszeit: 0 Std 10 Min | Ruhe-/Backzeit: 0 Std 35 Min


 

ZUTATEN

Waffeln:

  • 330g Dinkelmehl
  • 2Pkg. Backpulver
  • 2 Eier
  • 450ml Milch
  • 5 reife Bananen
  • 100g Zartbitter Schokotropfen
  • Prise Muskat
  • Prise Salz
  • Öl für das Waffeleisen

Topping:

  • 3 reife Bananen
  • 200g Brombeeren
  • 40g Mandeln gehobelt
  • 100ml Ahornsirup
SO GEHT’S
  1. Waffeleisen auf Mittel bis Hohe Stufe stellen
  2. Für den Waffelteig Bananen zerdrücken bzw. pürieren und mit den anderen Zutaten außer dem Öl zu einem homogenen Teig verrühren. Waffeleisen mit Öl bepinseln und nach und nach Waffeln braun und gar backen. Anschließend auf einem Kuchengitter abkühlen lassen
  3. Während dir Waffeln backen die Deko vorbereiten: Bananen in Scheiben schneiden und Beeren waschen
  4. Waffeln mit Bananenscheiben, Brombeeren, gehobelten Mandeln und etwas Ahornsirup dekorieren und noch leicht warm servieren

REZEPT DRUCKEN: BANANEN SCHOKO DINKEL WAFFELN

Bewertung
recipe image
Rezeptname
Bananen Schoko Dinkel Waffeln
Veröffentlicht
Vorbereitungszeit
Koch-/Backzeit
Gesamtzeit
ØBewertung
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)

Sharing is Caring

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*