Food Challenge im September: Aufläufe

FoodChallenge_September

Brrr… so langsam wird es wirklich ein bisschen ungemütlich da draußen vor der Tür – wie gut also, dass wir vier Mädels von der Food Challenge uns ein magenerwärmendes Thema für den September ausgesucht haben: Aufläufe, Aufläufe, Aufläufe!

Hierbei war ich wieder einmal komplett zwischen den Stühlen. Süß oder herzhaft? Ausgefallen oder Standard? Und da ich generell bei herzhaften Geschichten eher eine Freundin der “unaufgeregten” Küche bin und gerne bei Altbewährtem bleibe, gibt es einen solch unaufgeregt-aber-dennoch-super-leckeren-Auflauf von mir: Cheddar Nudelauflauf mit Brokkoli und Paprika. Boring ich weiß, aber ich würde den immer wieder machen :)

[WEITERLESEN]

Toffifee Flammkuchen

Toffifee Flammkuchen_Main

Meine Güte, es war wieder soweit: Jasmin hatte Lust auf Gewinne, Gewinne, Gewinne.

Dieses Mal ging es aber nicht um den Eurojackpot von 61,5 Millionen oder einen 5-Tausend Euro Gutschein, sondern um etwas vergleichsweise Kleines: Eine Kitchen Aid! Mein Küchentraum numero uno. Hach.

Eines sei jedoch gesagt: Ich bin noch nicht einmal annähernd daran, das Ding wirklich zu gewinnen – nicht einmal in die Vorrunde habe ich es bisher geschafft. Aber egal: “Dabei sein ist alles” und so poste ich jetzt einfach früher als geplant mein super-duper-Toffifee-Rezept (und hoffe insgeheim, dass ich in den folgenden 7 Wochen dennoch meinen großen Auftritt bekomme). [WEITERLESEN]

Food Challenge im August: Pflaumen

FoodChallenge_Pflaumen

Keine Ahnung, wann das passiert ist, aber irgendwie hat der Herbst bereits Einzug bei uns gehalten – eben bin ich noch im langen Sommerkleid über die Großstadtwiesen gelaufen, nun kämpfe ich mich mit braunem Trenchcoat durch das Hamburger Schietwetter. Wie passend also, dass wir uns für die diesmonatige Food Challenge auf ein (meiner Meinung nach) wirklich herbstliches Steinobst einigen konnten: Die Pflaume.

Und wie es immer so ist: Auch mit Pflaumen habe ich noch nie irgendwas gebacken oder gekocht. Ich weiß auch gar nicht, wie eine Obstbanausin wie ich überhaupt darauf kommen konnte, kochen/backen zu ihrem Hobby zu machen – aber irgendwie klappt es ja. Ich nähere mich langsam an die Vitamine an. In diesem Falle mit Zimt, Zucker, Vanille und Haferflockenstreuseln.

[WEITERLESEN]

Cosi’s Flatbread Pizza

Flatbread_Pizza_Main

Jawohl, ich gebe es zu: Ich habe eine Pizzaobsession.

Wie ich schon des Öfteren erzählt habe, könnte ich mich von morgens bis abends nur von einem knusprigen Hefeteig mit Belag ernähren. Zur Pizzafamilie gehört aber natürlich nicht nur die klassische italienische Variante, sondern auch die hohen amerikanischen Versionen, die Flammkuchen im Herbst oder wie heute: Flatbreads!

Vor meinem AuPair Jahr kannte ich gar keine Flatbreads, sondern nur die runden Salami-Varianten aus Italien. Doch kaum hatte ich die vegetarische Flatbreadversion bestellt und gekostet, erweiterte sich der Pizzastammbaum auch schon in meinem Kopf. Welcome to the Family, du kleiner Schlingel :) [WEITERLESEN]

NYC Cheesecake mit Beerentopping

NYC Cheesecake_Anschnitt

Folgendes Szenario ereignete sich vor 6 Jahren:

Meine Freundinnen Anna und Joey saßen mit mir bei Starbucks in der Hamburger Innenstadt und bestellten sich einen Kaffee – für mich gab es Kakao. Und da an diesem besagten Tag unsere Portemonnaies recht locker saßen, gönnten wir uns auch noch ein Stückchen New York Cheesecake. Wir drei setzten uns in die bequemen Ohrensessel, quatschten fröhlich drauflos und begannen unsere Getränke zu schlürfen. Es wurde lauthals gelacht und der Lautstärkepegel konstant hoch gehalten. Dann nahmen wir unsere Gabeln in die Hände, fuhren damit durch den cremigen Cheesecake, probierten das erste Stück und… versanken in völliger Stille. Augen geschlossen. Nur ein “hmmmm” entwich uns in den darauf folgenden 10 Minuten.

Was war geschehen? [WEITERLESEN]

Contact Us